Formel1: Vettel wird zum dritten Mal Weltmeister - Grossmeister Schumi tritt endgültig ab

schumacher-daimler_com001
Das letzte Rennen des grössten Champions aller Zeiten:
Michael Schumacher © Daimler.com

Nach einem spannenden und turbulenten Rennen in São Paulo, bei dem der Wettergott fast mehr als die Protagonisten mitmischte, krönte sich der erst 25-jährige Sebastian Vettel zum dritten Mal zum Weltmeister.

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Zu Beginn des Rennens war Fernando Alonso (31) rechnerisch schon Weltmeister, denn Vettel fiel nach einem Zusammenstoss auf den allerletzten Platz zurück! Der Deutsche kämpfte sich aber auf aalglatter Regenpiste zurück bis auf den 6. Platz. Alonso beendete das Rennen als Zweiter hinter dem Sieger Button, doch reichte das nicht, um die Weltmeisterschaft zurück zu erobern. Der stolze Spanier lächelte aber trotzdem tapfer in die Kameras und zeigte sich als fairer Sportsmann.

Letztes Formel 1 Rennen für Michael Schumacher

Noch wichtiger als die dritte Krönung von Vettel zum Weltmeister, war aber wohl der Abgang, des grössten Formel 1 Fahrers in der Geschichte, Michael Schumacher. Der 43-jährige Ausnahmekönner hinter dem Lenkrad beendete seine grossartige Karriere, die sage und schreibe 7 Weltmeistertitel enthielt, lachend und fröhlich, und gratulierte Sebastian zu seinem dritten Titel. Keine Wehmut, kein Schmerz, sondern erhoben und lächelnd winkend verabschiedete er sich von seinen vielen Fans an der Strecke und vor den Bildschirmen.

An der Glückszahl-Position 13 in der Fahrerwertung stehend, mit 49 Zählern in der Wertung, beendete Schumi sein letztes Formel 1 Rennen seines Lebens, er der sieben Jahre lang am Jahresende auf der weltmeisterlichen Nummer 1 stand.

Jede Karriere hat natürlich irgendwann ein Ende, doch: Wir werden Dich vermissen Schumi!

 

Das ist das Klassement der Fahrer nach dem letzten Rennen dieser Saison 2012:

1 Sebastian Vettel GER 281
2 Fernando Alonso ESP 278
3 Kimi Räikkönen FIN 207
4 Lewis Hamilton GBR 190
5 Jenson Button GBR 188
6 Mark Webber AUS 179
7 Felipe Massa BRA 122
8 Romain Grosjean FRA 96
9 Nico Rosberg GER 93
10 Sergio Pérez MEX 66
11 Nico Hülkenberg GER 63
12 Kamui Kobayashi JPN 60
13 Michael Schumacher GER 49

 

Teamwertung der Formel 1 2012:

1 RED BULL-RENAULT GBR 460
2 Ferrari ITA 400
3 McLaren GBR 378
4 LOTUS-RENAULT GBR 303
5 MERCEDES GBR 142
6 SAUBER-FERRARI SUI 126
7 FORCE INDIA-MERCEDES GBR 109
8 WILLIAMS-RENAULT GBR 76
9 TORO ROSSO-FERRARI ITA 26
10 CATERHAM-RENAULT GBR 0
11 MARUSSIA-COSWORTH GBR 0
12 HRT ESP 0

 

Quelle: RTL
Bild: Daimler

  

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!