In eigener Sache:

Liebe Leserin und lieber Leser

Wir haben das Projekt HappyTimes am 23.01.2017 leider beendet.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Treue, liebe Leserin und lieber Leser. Es waren äusserst interessante, bereichernde und positive 7 Jahre! Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre köperliche und seelische Gesundheit.

Ihr HappyTimes-Team

Wir suchen eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger; Die Website und die Domains www.happytimes.ch und www.happytimes-online.de stehen zum Verkauf (Angebote hier abgeben).

"X-Rider": Junges Schweizer Motorrad-Talent Jesko Raffin überzeugte am Moto2 Grand Prix of The Americas


"X-Rider": Junges Schweizer Motorrad-Talent Jesko Raffin

In der MotoGP World Championship 2015 - Klasse Moto2, am Grand Prix of The Americas vom 10. - 12. April 2015 in Austin Texas brillierte das junge Schweizer Motorrad-Talente Jesko Raffin, und machte seinem Namen als "X-Rider" alle Ehre. Jesko Raffin behielt nach einer Schrecksekunde am Start kühlen Kopf und lieferte bei anspruchsvollen Streckenbedingungen eine saubere Leistung ab.

Nach erlebnisreichen Trainingstagen auf der kurvenreichen Piste in Texas sorgte eine solide Leistung von Jesko Raffin am Renntag für einen Stimmungswechsel. Abgesehen davon, dass Raffin seine persönliche Zielsetzung erreicht hatte, war der 18-jährige Zürcher auch drauf und dran mit seinem erfahrenen Teamkollegen Thitipong Warokorn auf Augenhöhe sich einen sehenswerten Positionskampf zu liefern.

"X-Rider" Jesko Raffin

Jesko Raffin posiert stolz vor seinem neuen Logo und Race-Namen "X-Rider" (das übrigens die Schweizer Firma internetGrafik.com gestaltet hat, die auch unsere Website erstellte) und erzählt gegenüber HappyTimes von seinem aufregenden Rennen in den USA:

"Dieses Rennen ist um vieles besser gelaufen, obwohl ich am Start eine Schrecksekunde wegstecken musste. Als es losgehen sollte, hat der Motor urplötzlich kein Gas angenommen. Irgendetwas stimmte mit der Benzinzufuhr nicht. Das hat natürlich viel Zeit gekostet. Nachdem das Problem gelöst war, bin ich jedoch gleich in einen flotten Rhythmus gekommen und konnte zügig aufholen. Meine Aufholjagd verlief allerdings nicht ganz fehlerfrei, mehrmals habe ich meine Vorderleute wieder aus dem Blickfeld verloren. Es ist mir aber immer wieder gelungen aufzuholen, bis ich endlich Florian (Alt) und Zaqhwan Zaidi hinter mir lassen konnte. Quasi im nächsten Augenblick ist dann mein Teamkollege Thitipong vor mir aufgetaucht, was natürlich ein zusätzlicher Ansporn war, mich noch mehr ins Zeug zu legen. In der letzten Runde hatte ich ihn sogar schon überholt, als er ein paar Kurven vor der Ziellinie ein winzigen Fahrfehler von mir natürlich zu seinem Gunsten genutzt und mich zurücküberholt hat. Es hat heute nicht sehr viel gefehlt und ich wäre vor meinem Teamkollegen, der ja bekanntlich bereits seine zweite WM-Saison fährt, ins Ziel gekommen. Das ist bestimmt ein Aspekt, auf den ich aufbauen kann. Abgesehen davon bin ich mit meiner heutigen Performance sehr zufrieden, zumal ich auch meine eigene Zielsetzung mit weniger Rückstand auf den Sieger als zuletzt in Katar ins Ziel zu kommen, erreicht habe. Für den nächsten Grand Prix in wenigen Tagen habe ich mir vorgenommen schon am Freitag voll anzugreifen."

Bravo Jesko, wir wünschen Dir auch in Argentinien viel Glück!

Ergebnis Moto2™ Grand Prix of The Americas:

1. Sam LOWES / GBR / Speed Up Racing / Speed Up / 41´45.565
2. Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / +1.999
3. Alex RINS / SPA / Paginas Amarillas HP 40 / Kalex / +4.622
24. Jesko Raffin / SWI / sports-million-EMWE SAG / Kalex / +1´11.138

Moto2™ WM-Stand:

1. Alex RINS / SPA / Paginas Amarillas HP 40 / Kalex / 29
2. Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / 28
3. Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / 25

Nächstes Rennen: Termas de Rio Hondo, Argentinien, 19. April 2015

 

Fotoquelle: sports-millions-EMWE SAG

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

 

Danke
Lieber Herr Bürge Liebes Team
Vielen Dank für das Projekt „Happy Times“. Ein Projekt auf das ich l...

HappyTimes unterstützen

Bitte helfen Sie mit, noch mehr positive Nachrichten in der Welt zu verbreiten und unterstützen Sie das HappyTimes-Projekt mit einer kleinen Spende ...weiterlesen