Wir bringen nur gute Nachrichten - seit über 10 Jahren!

Gratis e-Book für alle HappyTimes Leser: "Auch das geht vorbei" von Thomas Brezina ...zum Artikel & Download
"Say something nice" - Sag doch auch Du der Welt etwas Nettes ...zum HappyForum

Schweizer Baufirma Implenia baut deutsche Autobahn - Auftrag über 63 Mio. für 130 Kilometer Bundesstrasse B15

Schweizer Ingenieurskunst für ein komplexes Projekt in Deutschland: Das deutsche Bundesland Bayern (Autobahndirektion Südbayern) hat in Vertretung der Bundesrepublik Deutschland die Bietergemeinschaft Implenia - Fahrner Bauunternehmung GmbH mit dem Bau des Anschlusses der Bundesstrasse B15 neu an die Autobahn A92 bei Landshut beauftragt. Implenia ist ein Schweizer Bauunternehmen mit Sitz in Wallisellen, Implenia in München übernimmt bei diesem zuvor öffentlich ausgeschriebenen Projekt die technische und kaufmännische Geschäftsführung und stellt den Projektleiter.

Neue Bundesstrasse B15 Regensburg - Landshut - Rosenheim

Die B15 neu Regensburg - Landshut - Rosenheim soll als weitere Nord-Süd-Verbindung im Netz der Bundesstrassen dem weiträumigen Verkehr dienen und wird insgesamt eine Länge von rund 130 km erreichen. Der Anschluss an die A92 bei Landshut ist dabei einer der wichtigsten Verbindungspunkte.

Unterquerung liegt komplett im Grundwasser

Da die Unterquerung der A92 durch die B15 neu komplett im Grundwasser liegt, muss dafür eigens eine Grundwasserwanne errichtet werden. Es handelt sich dabei um ein komplett im Grundwasser stehendes „Kleeblatt“. Die Wanne hat eine Länge von ca. 970 m. Ihre Stahlbeton-Bodenplatten haben ein Volumen von rund 70'000 m3, hinzu kommen Wände aus Stahlbeton (6'400 m3).

Schweizer Ingenieurskunst für komplexes Bauprojekt

Uwe Seifen, Projektverantwortlicher seitens Implenia: „Dieses Projekt ist äusserst komplex, insbesondere weil das Bauwerk durch das hochstehende Grundwasser sehr starken Auftriebskräften standhalten und wegen der Auslegung als Schwergewichtswanne extrem massiv gebaut sein muss. Ich freue mich, dass wir von Implenia hier einmal mehr unsere Fachkompetenz in den Bereichen Ingenieurbau und Spezialtiefbau unter Beweis stellen können.“

B15 Fertigstellung Mitte 2022

Baubeginn ist im April 2020; die Fertigstellung ist für November 2023 geplant. Die wesentlichen Betonarbeiten werden voraussichtlich bereits bis Mitte 2022 abgeschlossen sein.

Das Gesamtauftragsvolumen des Auftrags beläuft sich auf circa EUR 63 Mio. Der Anteil von Implenia liegt bei einem Brutto-Auftragsvolumen von rund EUR 52 Mio. (CHF 56 Mio.).

Quelle: Implenia
Bild: © Implenia

 

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Engelfrau....
Bei allem gemerckere über unser Land unsere Politiker u s.w.
möchte ich heute mal laut und deutlich...
Pace
Frieden auf Erden: Wenn der Friede von jedem einzelnen ausgeht, umfasst er bald die ganze Welt. Acht...
Julia-Renata
Gott erwacht in jeder Pflanze und liebt dich in jeder erbluehenden Blume.

Unterstützen Sie HappyTimes

Bitte unterstützen Sie HappyTimes, damit wir noch mehr gute Nachrichten bringen können ...zum Artikel