Das sind die beliebtesten Schweizer Baby-Namen 2015

Das Bundesamt für Statistik hat die beliebtesten Schweizer Babynamen des Jahres 2015 bekanntgegeben, und gleichzeitig auch diejenigen der gesamten Bevölkerung. Hier stehen Vornamen an der Spitze, die über lange Zeit beliebt waren und in den geburtenstarken Jahrgängen vergeben wurden. Wir verraten Ihnen welche Namen am beliebtesten sind:

KIndernamen-Hitparade: Mia und Noah an der Spitze

Die Spitzenreiterinnen des Jahres 2015 waren Mia (465), Emma (447) und Lara (335). Sie gehören zu den Favoriten unter den rund 41’900 neugeborenen Mädchen jenes Kalenderjahres. Bei den Knaben (44'650) waren es Noah (443), Liam (412) und Luca (361), welche auf dem Podest standen.

Noah findet sich seit 2011 an der Spitze, dies mit Ausnahme des Jahres 2012, in dem Luca ganz vorne lag. Mia (2015, 2013) bzw. Emma (2014, 2012, 2011) sind die häufigsten Vornamen, welche neugeborenen Mädchen in den letzten 5 Jahren gegeben wurden.

Unterschiede nach Sprachregionen

Es zeichnen sich teilweise klare Unterschiede nach Sprachregion ab. So divergieren die Spitzenreiter der Vornamen zwischen den Sprachregionen. Die Deutschschweiz hat Leon und Mia als Spitzenreiter erkoren. In der französischen Schweiz sind es Gabriel und Emma, welche dominieren. In der italienischen Schweiz zieren Leonardo und Sofia das oberste Podest und Laurin und Alessia waren unter anderem im rätoromanischen Sprachgebiet auf dem ersten Rang im Jahr 2015.

Unterschiede nach Kanton

Auch zwischen den Kantonen können die gewählten Vornamen sehr unterschiedlich ausfallen. Waren es 2015 Leon und Mia im Kanton Zürich, so standen im Kanton Uri Tim und Emma an erster Stelle. Graubünden wählte Nino und Lara als häufigste Vornamen und im Kanton Neuenburg fanden sich Liam und Emma an der Spitze, nur um einige zu nennen.

Unterschiede nach Generationen

Bei den Männern mit Geburtsjahrgang 1955 kommt Peter am häufigsten vor, 1965 ist es Daniel. Bei den Frauennamen steht in diesen Jahrgängen jeweils Maria an erster Stelle. 1975 führen Daniel und Sandra die Liste an. 1985 bleibt Sandra an erster Stelle, bei den Männern ist es neu Michael. 1995 sind Laura und David zuoberst auf dem Podest. 2005 stehen Lara und David an der Spitze, und 2015 sind es nun Mia und Noah.

Quelle: Bundesamt für Statistik

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Strom flüssig speichern wie Wasser oder Benzin - Durchbruch bei Forschung zur Flow-Batterie

Flow Batterie

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...
Hubertus
Das alkoholfreie Bier ist in der Tat sehr lecker!

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.