20'000 Franken für Trinkwasserprojekte in Afrika dank VIVES-Mineralwasser von SPAR


Dieses Wasser hilft nicht nur den eigenen, sondern auch den Durst auf der Welt zu löschen

Mit jeder verkauften Flasche VIVES Mineralwasser unterstützt SPAR Schweiz Trinkwasserprojekte in Afrika. Von Mai 2014 bis Mitte Januar 2015 wurden in den SPAR Filialen und Top CC Abholmärkten über 120'000 Flaschen VIVES Mineralwasser verkauft. Daraus konnte ein Erlös von rund 20'000 Franken als Spende an die Stiftung VIVES überreicht werden. SPAR will dieses Projekt auch im laufenden Jahr fortsetzen.

Die Schweiz gilt als Wasserschloss Europas. Sechs Prozent der Süsswasservorräte des Kontinentes befinden sich hierzulande. Aus unzähligen Quellen sprudelt wertvolles Mineralwasser. So auch in Adelboden im Berner Oberland, wo das VIVES-Wasser gefasst und in 1,5- sowie 0,5-Liter-PET-Flaschen abgefüllt wird. Die Stiftung VIVES hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit dem Konsum des wichtigsten Gutes jedes Menschen, einen Beitrag in jenen Teilen der Welt zu leisten, in welchen dieses schmerzlich fehlt. Zusammen mit SPAR und deren Kundinnen und Kunden ist es der Stiftung VIVES mit Sitz in Winterthur gelungen, mehrere Trinkwasserprojekte in Burkina Faso zu verwirklichen. Drei weitere in Togo stehen vor der Fertigstellung.

Mit 10 oder 20 Rappen wesentlich zur Verbesserung der Lebensbedingungen beitragen

Seit Mai 2014 ist VIVES-Mineralwasser für CHF 1.15 (1.5l) bzw. CHF 0.90 (0.5l) bei SPAR im Vertrieb. Beim Kauf einer Flasche VIVES Mineralwasser mit oder ohne Kohlensäure fliessen 20 Rappen pro 1,5-Literflasche bzw. 10 Rappen pro 0,5-Literflasche in von der Stiftung ausgewählte Projekte, welche für Menschen in Dürregebieten den Zugang zu sauberem Wasser in nächster Nähe schafft und ihnen den täglichen stundenlangen Gang zum nächsten Brunnen erspart. Mit dem Kauf von über 120'000 Flaschen VIVES Mineralwasser ist es den SPAR Kundinnen und Kunden in nur sechs Monaten gelungen, an verschiedenen Orten zur substantiellen Verbesserung der Hygiene und der allgemeinen Lebensverhältnisse, insbesondere von Kindern, beizutragen.

In Tiré und Zong haben die Kinder endlich Wasser dank VIVES

Im Dorf Tiré in Burkina Faso befindet sich eine Schule, in welcher 50 Kinder keinen Zugang zu Wasser hatten. Die Schule war weder an ein Wassersystem angeschlossen, noch verfügte sie über einen Brunnen, von welchem das Wasser geschöpft werden konnte. Es fehlte nicht nur das lebenswichtige Trinkwasser, sondern auch die hygienischen Bedingungen wie zum Beispiel nach dem Toilettengang waren verheerend. Durch den Bau eines Brunnens aus dem Erlös des Mineralwasserkonsums in der Schweiz verfügt das Dorf nun über genügend sauberes Wasser und viel bessere Hygienestandards.
Ähnlich verhielt es sich auch in Zongo einem Dorf der südlichen Provinz Koulpélogo, in einer Region mit über 250'000 Einwohner. In der Schule, in der 131 Kinder unterrichtet werden, mangelte es ebenfalls an einer Wasserversorgung. Dank der Stiftung VIVES, die den Bau des Brunnens im Mai 2014 begonnen hat, verfügen diese Kinder in der Schule nun über sauberes Wasser.

Stiftung VIVES setzt auf Plan International Schweiz

VIVES arbeitet für die Umsetzung der Trinkwasser-Projekte mit der Organisation „Plan International Schweiz“ zusammen. Dieses Hilfswerk, das sich seit über 75 Jahren weltweit für benachteiligte Kinder und Familien einsetzt, gewährleistet die geeignete Projektauswahl vor Ort und sichert deren Nachhaltigkeit. Das unabhängige und zertifizierte Hilfswerk verfolgt das Ziel, die Lebensbedingungen von Benachteiligten in Drittweltländern in enger Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort dauerhaft zu verbessern. Das gemeinsame Engagement der Stiftung VIVES und Plan International Schweiz hat sich für die VIVES-Initianten Roger Harlacher und Ronald Haug bereits mit der erfolgreichen Umsetzung zweier Trinkwasser-Projekte im Senegal bewährt. Ihre Vision, zahlreichen Menschen und vor allem Kindern den Zugang zu sauberem und gesundheitlich unbedenklichem Wasser zu ermöglichen, wird mit dem Kauf jeder Flasche VIVES-Mineralwasser umgesetzt.

Weitere Informationen unter: www.vives.ch

 

Quelle: SPAR
Bild: © SPAR Schweiz

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Karl-Heinz
Da immer mehr Menschen sich um ein politisches Amt mit großartigem Einkommen und sonstigen Vergünsti...
Gretchen
I love Trump! ♥♥♥
Ericj
Aber dafür könnte man doch bestimm eine Steuer erheben.

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Manni
Hört auf Euch zu streiten....bleibt gesund und denkt dran wir haben alle nur noch ein paar Jahre bis...
Love
"Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich."
Aristoteles
Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...