3+ Quoten-Knüller: BACHELOR-Finale mit Goldjunge Vujo sorgte für Rekord!


Diesem Moment hatten über 23% der TV Zuschauer entgegengefiebert: Wer erhält die letzte Rose und kann den Bachelor für sich gewinnen!

Werbung

Vujo Gavric und seine Ladies setzten neue Massstäbe: Mit dem Finale von DER BACHELOR hatten sie für einen neuen Marktanteil-Rekord bei 3+ in der Zielgruppe der 15- bis 34-Jährigen gesorgt und die magische Marke von 20% Marktanteil geknackt. Die Sendung vom 16. Dezember war auch in diversen anderen Zielgruppen Marktführer. 

Höchste Zuschauerquote seit 2006

Sensationelle 23.2%* Marktanteil erreichte das grosse Finale von DER BACHELOR am vergangenen Montag bei den 15- bis 34-Jährigen. In dieser Zielgruppe erreichte der Sender während der Sendung nicht nur einen neuen Staffel-Rekord und war die meistgesehene Sendung des Tages, sondern auch einen neuen Höchstwert in der Primetime** seit Senderstart im August 2006. Darüber hinaus war die Folge während der Sendung auch Marktführer in den Zielgruppen der 15- bis 49-Jährigen und den 20- bis 49-jährigen haushaltsführenden Zuschauern.

Auch bei HappyTimes rauchten am Final-Abend die Server, die beiden Artikel über die letzte Folge von DER BACHELOR 2013 erzielten zusammen 10’000 Besuche.

Interessiert selber beim DER BACHELOR mitzumachen?

Kaum ist das Finale vorbei, können sich Interessierte Single-Damen auf der Suche nach der grossen Liebe auch schon wieder für die nächste Staffel von DER BACHELOR bewerben: http://3plus.tv/bachelor/anmeldung

Gesucht werden attraktive, offene Single-Damen zwischen 21 und 35 Jahren, die sich ins Abenteuer ihres Lebens stürzen möchten. Der Bachelor selbst wird, wie auch Vujo Gavric und vor ihm Lorenzo Leutenegger, von 3+ gesucht und ausgewählt.

Mehr Informationen zu DER BACHELOR von 3+ und alle vergangenen Folgen zum nochmals ansehen finden Sie unter www.3plus.tv/bachelor
 

Quelle: 3+
Bild: © 3+ Screenshot aus dem Finale

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck