Migros Weltrekordversuch: Längster Raclette-Ofen der Welt am 30. November auf dem Bärenplatz in Bern

Werbung

Vor dem grossen Lichtspektakel auf dem Bundesplatz am 30. November veranstaltet die Migros-Käsespezialistin Mifroma einen Weltrekordversuch mit dem längsten Raclette-Ofen der Welt – beheizt ausschliesslich mit Teelichtern. Am Sonntag, 30. November zwischen 17.30 und 22.00 Uhr kommen die Besucher auf dem Bärenplatz in Bern gratis in den Genuss eines feinen Raccard-Raclettes und nehmen so gleich selbst am einzigartigen Weltrekordversuch teil. Machen Sie mit!

100 Meter langer Raclette-Ofen mit 870 Pfännchen

Der 100 Meter lange Raclette-Ofen, U-förmig auf dem Bärenplatz installiert, fasst insgesamt 870 Raclette-Pfännchen. Beheizt wird er ganz ohne Strom mit über 2600 Teelichtern. Am Sonntag, 30. November zwischen 17.30 und 22.00 Uhr werden durchschnittlich alle sechs Minuten 870 Raclette-Scheiben geschmolzen und gratis an die Besucher der Raccard Challenge und von „Rendez-vous Bundesplatz“ verteilt. Der Weltrekordversuch ist in dieser Form einmalig – ob er schlussendlich gelingt, entscheidet wird sich nach einer notariellen Vermessung vor Ort erweisen. So oder so verspricht der Anlass eine genussvolle Attraktion, die man nicht verpassen sollte. Schliesslich hat man nicht alle Tage die Gelegenheit, Teilnehmer eines offiziellen Weltrekordversuchs zu sein.

„Rendez-vous Bundesplatz“
Dieses Jahr setzt das Ton- und Lichtspektakel das Bundeshaus zum Thema „Zeitreise im Paradies“ in Szene. An der Finissage vom Sonntag, 30. November finden zwischen 18.00 und 22.00 Uhr fünf Vorführungen statt.

Der Weltrekordversuch von Mifroma ist Teil des mehrjährig angelegten Migros-Programms „Von uns. Von hier.“

Quelle: Migros
Bild: © Migros

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck