Andrew Belcanto mit Mad Genius „rocks Switzerland!“

Madgenius rocks! Gestern Samstag lud Felix Brunner, Inhaber des Hotel Restaurant Sonne im idyllischen Seuzach bei Winterthur zur Rocknight mit der Band „Mad Genius“. Was als kleines

Werbung

Kneipenkonzert angekündigt war, entpuppte sich zum grossen Rockevent, an der Mad Genius mit dem überragenden Sänger Andi Brunschweiler alias Andrew Belcanto, mit seiner Wahnsinnsstimme das proppenvolle Lokal zum Kochen brachte. Rock vom feinsten mit einem Sänger, der derart stimmgewaltig war, dass er zu grossen Teilen unverstärkt gegen die ohrenbetäubend lauten Instrumentalisten ansang – und übertönte!

Andrew Belcantos Gesang war einsame Klasse und scheut keinen Vergleich mit den ganz grossen Stimmen der Rockbranche, angefangen bei der Schweizer Band Gotthard bis hin zu den amerikanischen Kiss oder britischen Whitesnake. Unglaublich, dass dieser Mann mit dieser sensationellen und einprägsamen Stimme, volle drei Stunden lang das Haus zum Beben brachte, und dabei jeden Ton exakt platzierte und modulierte und so natürlich rockig und authentisch klang, wie man es bei Rock heute selten zu hören bekommt. Und das ohne jegliche technische Tricks, ohne Zerrer oder Doubler oder andere Gimmicks, deren sich die Rockkonkurenz gerne bedient. Und das auch trotz des Oberschenkelbruchs von Andrew Belcanto, den er sich vor kurzer Zeit zugezogen hatte, und der noch nicht verheilt war. Aber „The Show must go on“, wird er sich gesagt haben, „das hält einen richtigen Rocker nicht von einem Auftritt ab“. Und so klein der Auftritt und die Location auch sein möge. Wie im Hotel Restaurant Sonne, wo zwischen Sänger und den vordersten Fans gerade mal eineinhalb Meter lagen, und Andrew Belcanto einen Zuhörer, der sich während eines Songs nahe an der Bühne vorbeiquetschen musste, spontan umarmte und drückte und dabei unbeeindruckt weiter sang, was für Gelächter und Applaus sorgte. Ein Rocker mit Herz und Humor.

Andrew Belcanto, geboren 1963, lebt in Winterthur und konnte sein Gesangstalent schon früh in nationalen und internationalen Bands einsetzen. Rock ist sein Leben und er geniesst es offensichtlich. Für einige Zeit hatte er sich eine Auszeit als Frontmann genommen und sich Familie und seinem heute 15jährigen Sohn gewidmet, doch allzulange konnte er nicht still sitzen, und so stürzt er sich nun wieder ins grosse Abenteuer des Rocks und der Bühne. Im Interview verriet er uns, dass für 2011 ein Rock-Projekt mit dem Rockfan und Artisten Fredy Nock, der Zirkus-Nock-Dynastie, in Vorbereitung ist, aber ein noch grösseres Projekt stellt Andrew Belcanto in diesen Wochen fertig; eine Studio-CD namens“Switzerland Rocks!“, die bereits im Dezember in allen Läden sein wird. Das Album wurde zusammen mit Rockgrössen wie Chris Gora, Dean Zucchero und Chris Rappagetti eingespielt und wird dominiert von der Stimme Andrew Belcanto, die man einfach nur als verrückt-genial beschreiben kann; Ein Mad Genius eben.

Wir freuen uns auf weitere Konzerte im Hotel Restaurant Sonne, die uns Besitzer Felix Brunner aber noch nicht genau bennenen und bestätigen konnte. Vielleicht wird aus der gemütlichen kleinen Bar des Restaurants, mit Hemmingway-Fisch vor Backsteinkamin, bald ein RockCafé mit Live-Konzerten, die vielleicht dann auch einmal als legendär in die Geschichte eingehen werden. Das Restaurant an der Welsikonerstrasse 1 in Seuzach-Winterthur, ist von Montag bis Freitag durchgehend geöffnet.

Werbung
InternetGrafik.com Websites für Private und KMU