Magglinger Sporttag: Promis zeigten Kindern ihre Sportart

Magglingen, 21.05.2010 – Am 6. Magglinger Sporttag weihten am Freitag Schweizer Spitzenathletinnen und -athleten 16 Schulklassen aus fast allen Landesteilen der Schweiz in die Geheimnisse ihrer Sportart ein. Die Teilnehmenden waren aus über 5’000 Klassen und Kursen ausgelost worden, die im Schuljahr 2009/10 an den Sportförderungs- und Bewegungsprogrammen «schule.bewegt» und «J+S-Kids in der Schule» mitgemacht hatten. Für die rund 300 Schülerinnen und Schüler war die Reise nach Magglingen die Belohnung für ein Schuljahr, in dem sie sich zusätzlich zum obligatorischen Sportunterricht bewegt hatten.

Betreut wurden die Kinder von Schweizer Spitzenathletinnen und -athleten, zum Beispiel von Skisprung-Weltmeister Andreas Küttel: «Mehr Bewegung muss in der Schule beginnen, darum unterstütze ich solche Programme», sagt Küttel, der den Schülern mittels Rollwägelchen auf einer Schrägbahn die Geheimnisse des Skispringens näher brachte.

Werbung
HappyShirt T-Shirts kaufen Schweiz mit schönen Sprüchen

Kathrin Lehmann, Fussball und Eishockey-Nationalspielerin, teilte mit den Kindern die Freude am Ballspiel: «Wir suchen immer neue Energieressourcen; dabei haben doch Kinder am meisten Energie in sich.»

Für Snowboard-Olympiasiegerin Daniela Meuli war es schon in der Schule «eine Qual, still auf einem Stuhl zu sitzen». Programme wie schule.bewegt des Bundesamts für Sport BASPO «verhindern dies zum Glück.» Gian Simmen liess die Kinder mittels Balancebrett die Bewegungen der Snowboarder üben und sagt: «Bewegung, Balance und Spass sind wichtige Elemente im Leben.» Und Langläuferin Laurence Rochat gab den Kindern eine Empfehlung mit auf den Weg: «Der Sport ist wie ein Freund, der uns das ganze Leben begleiten sollte.»

Werbung
InternetGrafik.com Grafik ganz einfach online und per Telefon