Positiver Entscheid: Seilbahn von Stettbach zum Zürcher Zoo ist auf Kurs!

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Die Zürcher Regierung hat den Gestaltungsplan für die Zooseilbahn festgesetzt. „Die mehrheitliche Abweisung der Rekurse zeigt, dass mit der Seilbahn als neue ÖVVerbindung vom Bahnhof Stettbach zum Zoo ein umweltverträgliches Projekt vorliegt“, freut sich die Zoo Seilbahn AG über den Entscheid. Geplant ist eine Gondelbahn mit achtplätzigen, kinderwagentauglichen und behindertengerechten Kabinen, die gemütlich von Stettbach bei Dübendorf bis zum Zoo hinauf schaukeln und eine neue Attraktion in Zürich darstellen dürften:

Bereits im Oktober 2011 hat die Zürcher Baudirektion den Gestaltungsplan für eine Seilbahn vom Bahnhof Stettbach zum Zoo festgesetzt. Damit erhielt die Zooseilbahn nach dem Eintrag in den kantonalen Verkehrsrichtplan durch den Kantonsrat auch die nutzungsplanerische Grundlage. Mit dem heute veröffentlichten Entscheid bestätigt der Regierungsrat die Rechtmässigkeit des Gestaltungsplans, verlangt aber eine Ergänzung desselben in der Frage der Verkehrserschliessung. Die Zoo Seilbahn AG klärt nun ab, ob sie diese Frage dem Verwaltungsgericht zur Beurteilung unterbreiten will. Voraussetzung für den Bau der Zooseilbahn ist neben dem kantonalen Gestaltungsplan die Plangenehmigung durch den Bund, welche nach Rechtskraft des kantonalen Gestaltungsplans erwartet wird. Die Verhandlungen mit betroffenen Grundeigentümern zum Erwerb der Rechte als Voraussetzung für den Betrieb der Seilbahn sind zurzeit im Gang.

Seilbahn zum Zoo: Neue Attraktion für Zürich

Die Zooseilbahn wird die ÖV-Anreise zum meistbesuchten Kulturinstitut der Schweiz revolutionieren und das Verkehrsproblem beim Zoo an Spitzentagen nachhaltig entschärfen. Im bisherigen Projektverlauf wurden die Umweltfachstellen von Bund und Kanton eng mit eingebunden. So sind die kantonalen Fachstellen zur Auffassung gelangt, dass dem Projekt unter Berücksichtigung verschiedener Optimierungsmassnahmen in Bezug auf den Natur- und Heimatschutz keine grundsätzlichen Hindernisse entgegenstehen. Und die Touristen werden sich ab der neuen Attraktion, hoch über den Baumwipfeln, mit Blick zurück über ganz Dübendorf und Wallisellen, dem Zoo entgegenschaukeln zu können, bestimmt auch freuen!

 

Quelle: Zoo Seilbahn AG
Bild:  © Zoo Seilbahn AG

Werbung