Lidl spendet alle Parkgebühren an gemeinnützige Organisationen! 140’000 Franken an Krebshilfe Schweiz überwiesen!


„Lidl isch kuul!“ findet nicht nur Spitzenkoch René Schudel © Screenshot MyVideo

Werbung
HappyShirt T-Shirts mit Sprüchen kaufen Schweiz

Lidl Schweiz ist an verschiedenen Standorten verpflichtet worden, Gebühren für die Auto-Parkplätze zu erheben und von seinen Kund einzukassieren. Die Parkgebühren, abzüglich der gemeindeindividuellen Abgabe, wird das Unternehmen zukünftig vollumfänglich spenden! Aber nicht an den VCS, dem kostenpflichtige Autoparkplätze ein ständiges Anliegen sind, sondern an gemeinnützige Organisationen in der Schweiz. So konnte Lidl der Krebshilfe Schweiz einen Check von mehr als 140’000 Franken überreichen!

„Sie zahlen – wir spenden“

Im Geschäftsjahr 2012 nahm Lidl Schweiz gut CHF 140’000.- über Parkplatzgebühren ein. Unter dem Motto „Sie zahlen – wir spenden“ wird Lidl Schweiz die Einnahmen aus Parkgebühren vollständig an gemeinnützige Projekte vergeben. Lidl Schweiz freut sich, in diesem Zusammenhang, die Krebsliga Schweiz als Partner gewonnen zu haben.

Lidl spendet Schweizer Krebsliga über 140’000 Franken!

Im Rahmen des race against cancer, welches dieses Wochenende in Root im Kanton Luzern erfolgreich durchgeführt wurde, überreichte Lidl Schweiz der Krebsliga am Samstag einen Check über den Betrag von CHF 141’354.79.

Lidl Schweiz verfügt mit rund 90 Filialen über eine zunehmend dichte Präsenz im Schweizer Markt. Die Expansion in der Schweiz wird seit dem Markteintritt in 2009 kontinuierlich fortgesetzt. Ende Juni 2013 arbeiteten bereits 2’300 Mitarbeitende bei Lidl.

 

Quelle: OTS – Originaltext: LIDL Schweiz
Bild: © Lidl

Werbung
InternetGrafik.com Grafik ganz einfach online und per Telefon