„Züglete“ mit 360 Angestellten: Sulzer zieht 2013 in den renovierten „Wintower“ um

sulzer-gebaeude-wintower-cc_happytimes-001

Mit knapp 100 Metern das dritthöchste Hochhaus der Schweiz:
Der „Wintower“ wird endlich wieder zu einem „Sulzer-Hochhaus“

Werbung

Der Sulzer-Hauptsitz in Winterthur zieht im Laufe der ersten Jahreshälfte 2013 mit rund 360 Arbeitsplätzen in den renovierten „Wintower“ an der Neuwiesenstrasse 15 in Winterthur, dem ehemaligen „Sulzerhochhaus“. Der Konzern hat mit der Wintower Immobilien AG einen Mietvertrag für die oberen 14 der total 28 Stockwerke des dritthöchsten Hochhauses der Schweiz unterzeichnet. Das ehemalige „Sulzer-Hochhaus“ wurde seit 2004 total saniert, von Asbest befreit und von vorher 26 auf nun 28 Stockwerke erhöht. Das Gebäude ist nun 99,7 Meter hoch (bis 2004 „nur“ 92.4 Meter).

Mitarbeiter-Anzahl gestiegen: Neue Büros müssen her!

Mit dem Umzug in den Wintower schafft der Konzern mehr Platz für die Mitarbeitenden, deren Anzahl aufgrund der positiven Geschäftsentwicklungen der letzten Jahre auch am Hauptsitz in Winterthur leicht angestiegen ist.

Ganze Sulzer neu in einem Gebäude

Zudem ist der Sulzer-Hauptsitz heute auf dem Platz Winterthur an fünf unterschiedlichen Adressen untergebracht. Der Zusammenzug in einem Gebäude soll somit auch die divisions- und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit fördern sowie längerfristig den Aufwand für Unterhalt und Wartung reduzieren.

Für Sulzer und die Mitarbeitenden am Hauptsitz ergibt sich mit dem Umzug in den Wintower eine attraktive, moderne sowie zentral gelegene Lösung.

 

Quelle: Sulzer AG, Wikipedia
Bild: © HappyTimes 

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck