Sammelstart der Durchsetzungsinitiative – Hilfe für gesetzestreue Ausländer

wahlurne-wikipedia-free001

Werbung

Ab heute kann die Volksinitiative zur Durchsetzung der Ausschaffung krimineller Ausländer (Durchsetzungsinitiative) unterschreiben werden. Die Initiative wird vor allem auch der überwiegenden Mehrheit der gesetzestreuen Ausländer helfen, denn die kriminellen Ausländer schaden den gesetzestreuen Ausländer in der Schweiz enorm. Die Durchsetzungsinitiative verlangt die rasche Umsetzung der Ausschaffungs-Initiative, die schon am 28. November 2010 vom Volk beschlossen wurde, aber von den Bundesbehörden einfach nicht umgesetzt wird. 

Die Initiant der Initiative wollen Ausländer, die in die Schweiz reisen um kriminelle Machenschaften zu begehen, schnell und unkompliziert in ihre Heimatländer zurück ausschaffen können.

Mörder und Vergewaltiger werden automatisch in ihre Heimatländer zurückgeschickt um dort ihre Strafe abzusitzen

Die Durchsetzungsinitiative führt zur automatischen Rückreise der Ausländer, die Straftaten begehen. Die Straftaten sind klar definierte Delikte gemäss dem Schweizer Strafgesetzbuch:

  1. Eine Ausschaffung der Täter ist bei den im Strafgesetzbuch genau definierten schweren Delikten (z.B. Mord, Raub, Vergewaltigung etc.) zu vollziehen. 
  2. Eine Ausschaffung ist zudem vorgesehen bei notorischen, d.h. nicht belehrbaren Täter, die wiederholt straffällig werden bei Delikten, welche die öffentliche Ordnung und Sicherheit in besonderem Masse beeinträchtigen (z.B. wiederholte Bedrohung von Behörden, wiederholter Raufhandel, wiederholte einfache Körperverletzung etc.).

Kriminelle Ausländer schaden allen Ausländer in der Schweiz enorm 

Vor allem die grosse Mehrheit der Ausländer, die sich gesetzeskonform in der Schweiz verhalten, sollen mit der Initiative geschützt werden, denn die Ausländer, die Straftaten begehen, schaden dem Ansehen und dem Integrationswille aller anderen Ausländer enorm.

Das Leben und die Integration von gesetzestreuen Ausländer erleichtern

Die Initiative wird damit das Leben und das Ansehen der grossen Mehrheit von Ausländer, die sich gesetzestreu verhalten und die Schweiz lieben und achten, nachhaltig verbessern. Mit der konsequenten Ausschaffung soll zudem eine Abschreckungswirkung für Kriminaltourist geschaffen werden, die Schweiz erst gar nicht mit kriminellen Absichten zu bereisen.

Durchsetzungsinitiative gleich hier online unterschreiben:

Hier können Sie die Durchsetzungsinitiative gleich direkt herunterladen, ausdrucken und unterschreiben (hier klicken).

 

Weitere Informationen unter: 
www.durchsetzungsinitiative.ch 

 

Quelle: Durchsetzungsinitiative.ch
Bild: Wikipedia.de, free

  

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck