Auch ohne George Clooney: Migros-Kapselkaffee verkauft sich ausgezeichnet

Auf dem Kaffeemarkt hält der Trend weg vom Bohnenkaffee, hin zur Kaffeekapsel weiter an. Bei Delica, einem Unternehmen der Migros, konnte ein überproportionales Wachstum beim Kapselkaffee verzeichnet und eine internationale Steigerung um 6,4% erzielt werden. – Und das ganz ohne George Clooney.

Werbung

Im Schweizer Markt entwickelte sich das Kapselsystem „Delizio“ weiterhin sehr erfolgreich und hat inzwischen klar die Position des Marktführers unter den frei erhältlichen Kapselsystemen eingenommen. Unter dem Markenname „Cremesso“ wurde das Kaffeekapselsystem nun auch international lanciert – Ende September in Österreich und im Dezember in Südkorea. Die Nachfrage im Weihnachtsgeschäft übertraf die Erwartungen deutlich. Das Gesamtpaket mit Maschine, Kaffeekapseln und Accessoires, sowie die freie Erhältlichkeit im Detail- und Fachhandel hat auch unsere östlichen Nachbarn überzeugt. Das österreichische Magazin „e-media“ hat in seiner Ausgabe 24/09 sechs (6) bekannte Kapselsysteme (Maschine und Kapseln) getestet und „Cremesso“ zum klaren Testsieger gekürt. Eine weitere Expansion des internationalen Geschäfts mit „Cremesso“ steht in den kommenden Jahren im Vordergrund.  

Organisatorisch wurde der Schulterschluss zwischen der Delica AG und der Chocolat Frey AG erfolgreich abgeschlossen, was sich entsprechend positiv in der Kostenstruktur, bei der internationalen Beschaffung und im Markt-Knowhow ausgewirkt hat. 

Delica AG ist ein Unternehmen der Migros und arbeitet im Verbund mit der Chocolat Frey AG zusammen. Neben den Kapselsystemen „Delizio“ (Schweiz) und „Cremesso“ (International) bietet Delica AG ein breites Sortiment an Bohnenkaffee, Trockenfrüchten, Apero-Nüssen und -Kernen, Gewürzen und Hülsenfrüchten an. Natürlich – Nachhaltig – Authentisch.

Buchs/Aargau, Schweiz, 11. Februar 2010

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck