SWISS erzielt Passagierrekord im 2011

swiss-dl-a330-300_swi2012a

Werbung

Zürich-Flughafen, 11. Januar 2012 – SWISS beförderte im Jahr 2011 mehr Fluggäste als je eine Airline zuvor in der Schweizer Luftfahrtgeschichte. Insgesamt flogen 15’317’275 Passagiere mit SWISS, was im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 8.1% bedeutet (2010: 14’168’718).

Das Angebot an verkauften Sitzkilometern erhöhte sich um 7.1% im Vergleich zur Vorjahresperiode. Die Anzahl der auf dem gesamten Streckennetz durchgeführten Flüge stieg 2011 um 6.2% auf 150’131 Flüge an (2010: 141’405 Flüge). Die Sitzauslastung betrug hohe 81.8% und lag somit leicht unter dem letztjährigen Rekordfaktor von 82.3%.

Auf den Interkontinentalstrecken wurde die Anzahl verkaufter Sitzkilometer um 5.5% gesteigert. Im Europageschäft konnten die verkauften Sitzkilometer um 10.6% gesteigert werden. Die Sitzauslastung fiel mit 74.3% um 0.8 Prozentpunkte höher aus als im Vorjahr.

In dem von Swiss WorldCargo betriebenen Frachtgeschäft stiegen die geschätzten Fracht-Tonnenkilometer um 1.7% gegenüber der Vergleichsperiode im Vorjahr.

Steigerung alleine im Dezember um 7,4%

Im Monat Dezember nahm die Anzahl Flüge um 7.4% zu. Gleichzeitig beförderte SWISS mehr Passagiere als im Dezember des Vorjahres. Insgesamt flogen im Dezember 1’194’594 Passagiere mit SWISS (Dezember 2010: 1’126’551). 

Das Finanzergebnis des Jahres 2011 wird am 15. März bekannt gegeben.

Quelle und Bild: SWISS

 

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck