Ob Urlaub, Kur oder Geschäftsreise, immer mehr Deutsche mieten Profi-Haushüter

Münster (pts/28.01.2010/11:15) – Das Spielchen wiederholt sich alljährlich: Kaum bricht die Ferienzeit an, suchen Urlauber einen netten Nachbarn, der bei ihm daheim nach dem Rechten sieht. Wer Verwandte, Nachbarn oder Freunde nicht behelligen will oder kann, mietet fürs unbewohnte Heim einen Haushüter.

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Die Leistungsbilanz der professionellen Haushüter kann sich sehen lassen: Alle eingesetzten Damen und Herren sind bei der Minijob-Zentrale angemeldet und so auch für die An- und Abreise und während des Einsatzes unfallversichert. Die Steuern und Sozialabgaben werden für sie entrichtet. Für den Fall, dass sie einen Schaden verursachen, haben alle VDHA-Agenturen eine umfassende Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen, die auch Risiken bei der Betreuung von zahmen Haustieren und das Schneeräumrisiko einschließt.

Der Rund-um-die-Uhr-Service wird durch eine VDHA-Agentur sorgfältig geplant und vorbereitet. In einer umfassenden Checkliste wird vorher festgelegt, was während der Abwesenheit zu geschehen hat oder nicht geschehen darf, um alle Unwägbarkeiten auszuschließen.
Ein Einsatztag kostet den Kunden rund 50 €. Für die Tierbetreuung werden geringe Zuschläge verlangt.

Als Haushüter werden ausschließlich lebenserfahrene, seriöse, zuverlässige und verantwortungsbewusste Rentner oder Pensionäre (Damen und Herren) eingesetzt, die eingehend auf Ihre Zuverlässigkeit überprüft wurden.

http://www.haushueter.org,

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck