Silvio Berlusconi ist nach 17 Jahren zurückgetreten

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi (75) ist nach 17 Jahren im Amt am Samstagabend zurückgetreten. Er werde auch für zukünftige Wahlen nicht mehr zur Verfügung stehen, liess er verlauten.

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Berlusconi hatte angekündigt er werde zurücktreten, wenn das Parlament seinem Sparpaket zugestimmt habe. Dies war heute abend geschehen, das Abgeordnetenhaus beschloss die Reform- und Spargesetze. Der Medienmogul Berlusconi hielt wirklich Wort und trat nach 17 Jahren im Amt heute abend als Regierungschef zurück.

Präsident Napolitano muss nun entscheiden, wen er mit der Bildung einer Übergangsregierung beauftragt. Vieles deutet auf Mario Monti als künftigen Regierungschef Italiens hin.

Quellen: diverse, ARD.de, euronews

Werbung