1,1 Milliarden-Deal: Pensionskasse des Bundes überträgt alle Hypotheken an die Berner Kantonalbank – alle Mitarbeiter werden übernommen!

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Bern, 13.09.2011 – Um ihre Vermögensanlagen optimieren zu können, verkauft die Pensionskasse des Bundes PUBLICA ihr Hypothekenportfolio mit rund 3’500 Immobilienfinanzierungen und einem Volumen in der Grössenordnung von 1.1 Milliarden Schweizer Franken voraussichtlich per 01.01.2012 an die Berner Kantonalbank AG (BEKB | BCBE). Diese übernimmt die Kreditverträge zu unveränderten Konditionen und bietet den für die entsprechenden Dossiers zuständigen Mitarbeitenden die Weiterbeschäftigung zu den bestehenden Bedingungen an.

Eine entsprechende Absichtserklärung wurde von beiden Parteien unterzeichnet.

Die Pensionskasse des Bundes PUBLICA gehört mit einer Bilanzsumme von rund 32 Milliarden Schweizer Franken zu den grössten Pensionskassen der Schweiz. Die Investitionen der Spargelder sind breit diversifiziert. Das Hypothekarportfolio beläuft sich aktuell auf rund 1.1 Milliarden Schweizer Franken.

PUBLICA hat den strategischen Entscheid gefällt, ihr Hypothekenportfolio an die Berner Kantonalbank AG (BEKB | BCBE) zu verkaufen. Der Entscheid dazu wurde von langer Hand geplant und steht in keinem direkten Zusammenhang mit der aktuellen Situation an den Finanzmärkten.

Nachhaltige Lösung für Kundschaft und Mitarbeitende

Es konnte eine Lösung gefunden und in einer von PUBLICA und BEKB | BCBE unterzeichneten Absichtserklärung festgehalten werden, die für alle involvierten Parteien ideal ist: Einerseits wird die BEKB | BCBE sämtliche Kreditverträge zu den bei PUBLICA geltenden Konditionen weiterführen. Zudem bietet die BEKB | BCBE den ca. 20 Mitarbeitenden von Hypotheken PUBLICA die Weiterbeschäftigung zu den bestehenden Bedingungen an und stellt dadurch eine kontinuierliche und persönliche Betreuung der Hypotheken-Kundschaft von PUBLICA sicher. Andererseits übergibt PUBLICA ein Hypothekenportfolio mit Schwerpunkt im Kanton Bern und den angrenzenden Kantonen. Dies ist eine passende und sinnvolle Ergänzung des bestehenden Hypothekenportfolios der BEKB | BCBE.

Über die PUBLICA:

Die Pensionskasse des Bundes PUBLICA ist eine Sammeleinrichtung mit 20 Vorsorgewerken, 57’000 aktiv versicherten Personen und 46’000 Rentenbeziehenden. Mit einer Bilanzsumme von CHF 33 Mia. gehört sie zu den grössten Pensionskassen der Schweiz. Oberstes Führungs- und Strategieorgan ist die Kassenkommission PUBLICA.

www.publica.ch 

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck