Erster neuer „Jumbo“ 747-8 für die Lufthansa – mit 76,3 Metern längstes Passagierflugzeug der Welt

lufthansa-boeing747-8-jumbo-lufthansa_de001

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Die erste Boeing 747-8 Intercontinental hat am Montag Abend die Lackierhalle von Boeing in Everett bei Seattle in den Farben der Lufthansa verlassen. Der Rumpf ist im klassischen ‚Lufthansa White‘ lackiert, Seitenleitwerk und Lufthansa-Schriftzug tragen den Farbton ‚Nachtblau‘. Der ’nachtblaue‘ Kranich auf ‚melonengelbem‘ Hintergrund bildet das Lufthansa Logo auf dem Leitwerk.

Nach umfangreichen Bodentests wird die Maschine im November für erste Testflüge abhe-ben und soll im Frühjahr ihren Dienst mit der Kennung D-ABYA aufnehmen. Lufthansa ist als Erstkunde der Passagierversion der B747-8 von Beginn an in die Entwicklung eingebun-den.

Mit 76,3 m Gesamtlänge längstes Passagierflugzeug der Welt

Die Boeing 747-8 ist im Vergleich zum Vorgängermodell Boeing 747-400 um sechs Meter „gestreckt“. Mit 76,3 m Gesamtlänge ist der neue Jumbo das längste Passagierflugzeug der Welt.

Auch aus Nachhaltigkeitsaspekten setzt die Boeing 747-8 neue Maßstäbe. Unter anderem sorgen die neu entwickelten Tragflächen mit hochmodernem Profil und den geschwungenen Tragflächenenden, den sogenannten ‚Raked Wingtips‘, für aerodynamische Vorteile. Die neu entwickelten Motoren des Typs GEnx-2B67 verbrauchen weniger Treibstoff und erlau-ben einen geringeren Emissionsausstoß und verminderte Geräuschentwicklung. Die Boeing 747-8 ist 13 Prozent treibstoffeffizienter als die Boeing 747-400.

Lufthansa hat 20 Boeing 747-8 bestellt, die ab Anfang 2012 bis Mitte 2015 ausgeliefert werden sollen. Darüber hinaus bestehen Optionen für 20 weitere Flugzeuge.

Quelle und Bild: Lufthansa

Werbung