Solarhersteller Meyer Burger schliesst erfolgreich weiteren Auftrag von über CHF 70 Millionen in Asien ab

Das Schweizer Solartechnologie Unternehmen Meyer Burger hat erfolgreich einen Vertrag von über CHF 70 Millionen mit einem bestehenden Kunden in Asienabgeschlossen. Der Auftrag umfasst nebst Drahtsägesystemen für das Solar-Wafering von MB Wafertec (Meyer Burger AG) auch Wafer-Inspektionssysteme der Hennecke Systems GmbH. Die Auslieferung des gesamten Auftrages ist im Jahr 2011 vorgesehen.

Werbung
HappyShirt T-Shirts kaufen Schweiz mit schönen Sprüchen

Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) gab heute bekannt, dass die Gruppenmitglieder MB Wafertec (Meyer Burger AG) und Hennecke Systems GmbH erfolgreich einen weiteren Auftrag von über CHF 70 Millionen mit einem bestehenden Kunden in Asienabgeschlossen haben. Die Lieferung umfasst Solarwafer-Drahtsägen von MB Wafertec und Solarwafer-Inspektionssysteme der Hennecke Systems GmbH. Die Auslieferung der Anlagen ist für das laufende Jahr 2011 geplant.

Mit diesem Vertragsabschluß bestätigt der Kunde erneut sein Vertrauen in die Meyer Burger Gruppe und profitiert vom hohen Technologie-Knowhow der MB Wafertec und Hennecke, sowie der sich optimal ergänzenden Hightechsysteme Solarwafer-Drahtsäge und -Inspektionssysteme. Für den Kunden resultiert daraus eine höhere Produktivität, eine verbesserte Solarwaferqualität und die gleichzeitige Optimierung und Reduktion der Herstellkosten von Solarwafern.

Über Meyer Burger Technology AG
www.meyerburger.com

Meyer Burger ist eine weltweit führende Anbieterin von innovativen Systemen und Produktionsanlagen für die Photovoltaik in der Solarindustrie, und für die Halbleiter- und Optikindustrie. In diesen drei Marktbereichen werden hocheffiziente aus Silizium, Saphir oder anderen Kristallen hergestellte Wafer benötigt, um Solarmodule, Schaltkreise oder Hochleistungs-LED herzustellen. Die Kernkompetenzen der Gruppe bestehen aus einem weiten Bereich von Maschinen, Produktionsprozessen und Systemen, die bei der Herstellung von hochwertigen Solarwafern, bei der Überprüfung und Messung von Solarzellen, beim Laminieren, Löten und Testen von Solarmodulen und bei gebäudeintegrierten Solarsystemen angewendet werden. Mit ihrem Produkt- und Lösungsportfolio deckt die Meyer Burger Gruppe die wichtigsten Technologieschritte in der Wertschöpfungskette der Photvoltaik ab. Das umfassende Angebot der Gruppe wird durch ein weltweites Servicenetzwerk mit Ersatz- und Verschleissteilen, Verbrauchsmaterial, Berillungsdienste für Drahtführungsrollen, Prozesswissen, Wartungs- und Kundendienst, Schulungen und anderen Dienstleistungen ergänzt. Als weltweit tätiges Unternehmen ist die Meyer Burger Gruppe in Europa, Asien und Nordamerika auf den jeweiligen Schlüsselmärkten vertreten und beschäftigt per Jahresende 2010 über 1‘200 Mitarbeitende.
Hauptsitz der Meyer Burger und die Fertigungsanlagen der MB Wafertec (Meyer Burger AG) befinden sich in der Schweiz, während die Hauptsitze und die Fertigungsanlagen der Konzerngesellschaften Meyer Burger Automation GmbH, Hennecke Systems GmbH und AMB Apparate + Maschinenbau GmbH in Deutschland sind. Die Diamond Materials Tech, Inc. hat ihren Hauptsitz in Colorado Springs, CO, USA. Die Fertigungsanlagen von 3S Modultec, 3S Photovoltaics und Pasan befinden sich ebenfalls in der Schweiz, während Somont in Deutschland ansässig ist. Die Meyer Burger Gruppe besitzt zudem Tochtergesellschaften und eigene Servicecenter in Deutschland, Norwegen, Spanien, USA, China, Japan, Singapur, Südkorea, Taiwan und Indien. In anderen wichtigen Märkten vertraut das Unternehmen auf ausgewählte unabhängige Agenten. Die Namenaktien der Meyer Burger Technology AG sind an der SIX Swiss Exchange gelistet (Ticker: MBTN).

 

Quelle Bild: www.meyerburger.com

{loadposition werbung}

Werbung