In zwei Monaten startet die „JugendArt 2011“ – Nachwuchs-Tarantinos für Filmnacht gesucht – jetzt anmelden!

Werbung

Keine zwei Monaten dauert es noch bis zum Beginn 20. JugendArt Olten. Vom 12. bis 19. Juni erhalten dreissig Kunstschaffende im Alter von 13 und 26 Jahren die Möglichkeit, ihre Werke

in der ganzen Stadt auszustellen. In rund 25 Lokalen, Restaurants und Örtlichkeiten können sie ihr Schaffen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Die Selektion der ausstellungsberechtigten Künstlerinnen und Künstler erfolgte Anfang April. Kurz darauf traf sich das zehnköpfige OK der JugendArt 2011 um Koordinatorin Nina Müller zu einem Planungstag. Dabei erarbeiteten die Organisatoren das vielfältige Rahmenprogramm der Jubiläumsausgabe.

Viel soll dazu noch nicht verraten werden, nur dies: Den Auftakt der diesjährigen Woche der jungen Kunst macht am Pfingstsonntag, 12.Juni traditionell ein öffentlicher Brunch in der Schützi Olten.

{loadposition werbung}

Gesucht sind Nachwuchs-Tarantinos – jetzt anmelden!
Am Montag, 13. Juni ist eine Filmnacht im Oltner Youcinema geplant. Highlight jenes speziellen Kinoerlebnisses wird der Kurzfilm „Halbschlaf“ von Johannes Hartmann sein, der von einem Verwirrspiel durch Traum und Realität mit unerwartetem Ende handelt. „Halbschlaf“ gewann an den Schweizer Jugendfilmtagen Anfang 2011 einen Preis für seine professionelle Umsetzung, das Spiel des Ensembles um Nils Althaus und Beat Schlatter und die Kameraführung.

Nebst „Halbschlaf“ sollen im Youcinema mehrere maximal 45-minütige Filme von jungen Filmschaffenden gezeigt werden. Auf der Homepage www.jugendart.ch finden Nachwuchs-Tarantinos oder -Sofia Coppolas ein Anmeldeformular und weitere Informationen, wie sie sich einen Sendeplatz ergattern können.

Mit einer Geburtstagsparty feiert die JugendArt am 18. Juni ihr Jubiläum im Coq d‘ Or in Olten, ehe am Sonntag in der Schützi ein ruhiger Ausklang und die Verleihung der Förderpreise für die ausstellenden Künstler folgt.

Momentan sind die Plakate für die 20. JugendArt Olten und ein dazu passender Kunstführer in der Entstehung. Letzterer erscheint in Form einer Stadtkarte. Auf dieser sind sämtliche Lokale eingezeichnet, in denen die Kunstschaffenden ihre Grafiken, Malereien, Fotos, Illustrationen und Skulpturen ausstellen. Passend zum Jubiläum wird auf allen Drucksachen ein festlicher Goldton dominieren.

Weitere Informationen zur Philosophie der JugendArt 2011, zur Filmnacht, das Grobkonzept und eine ausführliche Dokumentation gibt es auf der Homepage www.jugendart.ch

Quelle Bild: JugendArt – Das Foto zeigt das zehnköpfige OK der Jubiläumsausgabe der JugendArt.

{loadposition werbung}

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck