Moskau – St. Petersburg in 3:45 Stunden mit Russlands erstem Hochgeschwindigkeitszug

sapsan-800px-Velaro_RUS_Innotrans_2008

Werbung
InternetGrafik.com Grafik ganz einfach online und per Telefon

Bild: Wikipedia.de

Russland hat nun endlich auch seinen eigenen Hochgeschwindigkeitszug. „Sapsan“ zu deutsch „Wanderfalke“ startete am Donnerstagabend von Moskau aus zu seiner Jungfernfahrt und durchfuhr die 650 Kilometer lange Strecken nach St. Petersburg in nur 3 Stunden und 45 Minuten, 45 Minuten schneller als die bisherige Verbindung.

Die Hochgeschwindigkeitszüge stammen von Siemens, Russland hat gesamthaft 8 Kompositionen des Typs „Velaro“ geordet, die etwa 600 Passagiere aufnehmen können. Die ganze Komposition ist in den Farben Russlands weiss, rot und blau lackiert.

Werbung