HappyFish: Coop verkauft nur noch Dosenfische mit dem MSC-Label

coop-fischdose-msc001

Coop macht einen weiteren wichtigen Schritt beim Schutz der Meere: Mit dem MSC-zertifizierten Weissen Thunfisch in der Dose ist jetzt eine weitere Fischkonserve der Coop Eigenmarke aus umweltschonender Fischerei in den Läden. Bis Ende 2012 wird Coop sämtliche Fischkonserven der Coop Eigenmarke nur noch aus umweltschonendem, nachhaltigem Fischfang anbieten.

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Coop unterstützt die Organisation MSC (Marine Stewardship Council) seit über zehn Jahren und bietet im Bereich Frisch-, Tiefkühl- und Konservenfisch inzwischen über 100 MSC-zertifizierte Produkte an.

Mit der Sardine in Salzlake hat Coop im August 2010 als erste Detailhändlerin in der Schweiz einen Dosensardine mit dem Siegel des MSC (Marine Stewardship Council) ins Sortiment aufgenommen. Mit einer Sardine in Olivenöl erfolgte kurz darauf der zweite Schritt, und seit wenigen Wochen ist nun auch die erste Lieferung an MSC-zertifiziertem Weissen Thunfisch der Coop Eigenmarke Qualité & Prix erhältlich.

Komplette Umstellung bis Ende 2012
Bis Ende 2012 will Coop ihr gesamtes Fischkonservensortiment auf nachhaltigen und meeresschonenden Fischfang umstellen. Diesem ehrgeizigen Ziel nähert sich Coop konsequent und Schritt für Schritt an: Ab dem Frühling folgen weitere Neuheiten, und voraussichtlich im Herbst 2011 wird der Rosa Thunfisch (Skipjack) in MSC-Qualität folgen.
Noch gibt es weltweit nicht ausreichend MSC-zertifizierte Fischgründe, um die steigende Nachfrage nach nachhaltig gefangenem Fisch zu decken. Es müssen viele Auflagen erfüllt sein, bis ein Zertifikat ausgestellt wird, denn Nachhaltigkeit auf dem offenen Meer ist schwierig zu kontrollieren. Der Weisse MSC-Thon stammt aus dem Pazifik. Die Zertifizierung von Rosa Thon steht unmittelbar bevor. Coop ist international zuvorderst mit dabei, um die begehrte Ware für ihre Kundinnen und Kunden zu sichern.

Auch die Markenhersteller ziehen mit
Gleichzeitig setzt sich Coop auch bei den Markenherstellern mit Nachdruck dafür ein, dass diese ihre Konservenfische aus ökologisch nachhaltiger Fischerei beziehen. In Zusammenarbeit mit der Marke Connétable hat Coop bereits 2008 schweizweit Weissen Thon und Makrelenfilets mit MSC-Siegel lanciert – die ersten MSC-zertifizierten Fische in der Dose überhaupt. Auch die Heringe der Marke Norda tragen mittlerweile das marineblaue Siegel. Unter der Marke Marie Elisabeth wird ab Frühling eine weitere Marken-Sardinen mit dem MSC-Label bei Coop in den Regalen stehen.
Einen eigenen Weg gehen die Marken Rio Mare und Saupiquet: Sie haben sich der Internationalen Stiftung für nachhaltigen Seafood (ISSF) angeschlossen. Auf Initiative von Coop enthalten die Thunfischkonserven von Rio Mare in der Schweiz heute den weniger gefährdeten Skipjack-Thunfisch anstelle von Gelbflossen-Thunfisch.

Pionierin im Einsatz für nachhaltigen Fischfang
Coop engagiert sich als Partnerin der Organisation MSC (Marine Stewardship Council) seit über zehn Jahren für die Erhaltung gesunder Fischbestände und gegen die Überfischung der Weltmeere. Als erste Detailhändlerin der Schweiz hat Coop MSC-zertifizierte Seafood-Produkte im Bereich Frischfisch, im Tiefkühlsortiment und bei den Konserven eingeführt. Darüber hinaus verfügt Coop über eines der grössten Bio-Fisch-Angebote der Welt und ist Mitbegründerin der WWF Seafood Group.

Quelle Bild: Coop.ch

Werbung