Grosse partielle Sonnenfinsternis in der Schweiz am 4. Januar 2011

Bern, 29.12.2010 – Am 4. Januar 2011 ist es wieder soweit: In der Schweiz ist eine partielle Sonnenfinsternis zu beobachten. In den ersten Tagen des neuen Jahres wandert die abnehmende Mondsichel südlich an Venus und Merkur vorüber und am 4. Januar kommt es für ganz Europa zu einer beachtlichen partiellen Sonnenfinsternis, kurz nach Sonnenaufgang (Sonnenaufgang um ca. 08 Uhr).

Werbung
InternetGrafik.com Grafik ganz einfach online und per Telefon

Der Mond wandert dabei vor der Sonne durch und verdeckt sie von rechts her kommend ab ca. 08.13 Uhr (alle Angaben für Beobachtungsstandort Zürich angegeben) immer mehr. Um ca. 09.13 erwarten Astronom dann die beinahe volle Verdeckung der Sonne durch den Mond, lediglich am unteren Rand wird die Sonne noch etwas unter dem Mondrund durchscheinen können, der Rest der Sonne sollte dann ganz abgedeckt sein. Der Mond wandert danach weiter nach links und gibt die Sonne um ca. 10.38 wieder ganz frei.

Das BAG empfiehlt, im Optikergeschäft, in der Apotheke oder Drogerie eine spezielle Sonnenbeobachtungsbrille zu kaufen und nicht mit blossen Augen die Sonnenfinsternis zu beobachten, das könnte Ihre Augen erheblich schädigen.

Sollte das Wetter schön sein, wird es sich also auf jeden Fall lohnen um 8 Uhr aufzustehen und das himmlische Spektakel zu bewundern.

Werbung