Coop spendet Aktion „Jeder Rappen zählt“ 150’000 Franken

Die dritte Coop-Adventsspende geht an die Aktion «Jeder Rappen zählt» und kommt Kindern, die Opfer von Kriegen und Konflikten sind zugute. Coop spendet als Partnerin der Aktion insgesamt 150’000 Franken. Pro blauer «JRZ»-Wintermütze und pro verkauftem Grittibänz floss ein fixer Betrag in den Spendentopf von DRS 3, dem Schweizer Fernsehen und der Glückskette. Diese Beträge rundet Coop nun auf 150’000 Franken auf. Zusätzlich haben Coop Kundinnen und Kunden direkt 1’730’000 Superpunkte, bzw. 17’300 Franken an die Aktion überwiesen und die drei Versteigerungen auf ricardo.ch haben zusammen 17’053 Franken für Kinder im Krieg eingebracht.

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Coop unterstützte das Projekt «Jeder Rappen zählt» («JRZ») als Partnerin finanziell und mit konkreten Massnahmen. DRS 3, das Schweizer Fernsehen und die Glückskette sammelten vom 13. bis 18. Dezember 2010 zugunsten von Kindern, die Opfer von Kriegen und Konflikten sind.

Blaue Wintermützen und Grittibänzen für Kinder im Krieg
Die blaue Naturaline «JRZ»-Wintermütze (50% Wolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung und 50% Bio-Baumwolle) wurde 5’080 Mal verkauft und war auf dem Bundesplatz allgegenwärtig. Die Hälfte des Verkaufspreises geht an die Spendenaktion, das sind insgesamt 25’400 Franken.
Vom 2. November bis 18. Dezember wurden pro verkauftem «JRZ»-Grittibänzen 10 Rappen an die Aktion gespendet. Und wer im Coop Restaurant einen Grittibänz mit einem Heissgetränk bestellte, löste eine Spende von 20 Rappen an das Projekt aus. Durch diese verschiedenen Aktionen kamen rund 80’000 Franken zusammen. Diese Beträge stockt Coop nun auf insgesamt 150’000 Franken auf.

3’931 Franken für die letzte «JRZ»-Mütze
Bei ricardo.ch kamen drei Coop Auktionen unter den Hammer und der Gesamtbetrag von 17’053 Franken fliesst ebenfalls vollumfänglich an «JRZ». Die letzte «JRZ»-Mütze wurde von den Moderatoren signiert und für 3’931 Franken ersteigert. Der exklusive Heiratsantrag live auf der Musical-Bühne von «Ewigi Liebi» ging für 2’006 Franken und die Lounge-Schifffahrt Oasee auf dem Thunersee ging für 11’116 Franken weg.
Zusätzlich konnten die Supercard Besitzerinnen und Besitzer vom 1. November bis 18. Dezember Superpunkte an die Aktion «JRZ» überweisen. Insgesamt wurden der Aktion 1’730’000 Superpunkte gespendet, was einem Betrag von 17’300 Franken entspricht.

Vielfältiges soziales Engagement in der Adventszeit
Coop vergibt in der Adventszeit insgesamt vier Spenden an ausgewählte Organisationen. Nach den Stiftungen Kinderhilfe Sternschnuppe und Pro Juventute geht die dritte Spende an die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt». Für das Weihnachtsfest folgt eine weitere Überraschung.

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck