Strafgesetzbuch, Zivilgesetzbuch und Obligationenrecht neu auch auf Englisch verfügbar

Bern, 02.12.2010 – Die Bundeskanzlei hat englische Übersetzungen des Schweizerischen Strafgesetzbuchs, des Schweizerischen Zivilgesetzbuchs und des Obligationenrechts veröffentlicht. Diese ergänzen die Sammlung der Bundeserlasse in englischer Sprache, die derzeit rund 90 Gesetze und Verordnungen umfasst. Die Texte stehen unter www.admin.ch  zur Verfügung.

Der Englische Sprachdienst der Bundeskanzlei hat eine Übersetzung des Schweizerischen Strafgesetzbuchs erarbeitet sowie vorhandene Übersetzungen des Schweizerischen Zivilgesetzbuchs und des Obligationenrechts angepasst und aktualisiert. Diese Dokumente sind nun online zugänglich.

Werbung

Die drei neuen Übersetzungen ergänzen die bestehende Sammlung, die mittlerweile rund 90 Gesetze und Verordnungen umfasst. Dazu gehören, neben der Bundesverfassung, Erlasse in verschiedenen Bereichen wie politische Rechte, Finanzmarktaufsicht, Umweltschutz, genetische Untersuchungen beim Menschen oder Berufsbildung.

Auch wenn nicht vorgesehen ist, sämtliche Bundeserlasse ins Englische zu übersetzen, wird die Sammlung nach und nach um weitere ausgewählte Erlasse von internationaler Bedeutung erweitert. 2011 folgen die Straf- und die Zivilprozessordnung.

Bei der Publikation der Übersetzungen wird die Struktur der Systematischen Sammlung des Bundesrechts (SR) übernommen, so dass vom englischen Text leicht zur entsprechenden Fassung in einer der Amtssprachen gewechselt werden kann. Die Texte lassen sich im HTML-Format anzeigen oder als PDF-Dateien herunterladen.

Englische Übersetzungen von Bundeserlassen sind zu finden unter: www.admin.ch (> Direkt zu: Bundesgesetze > Systematische Sammlung > English).

Da das Englische keine Amtssprache der Schweizerischen Eidgenossenschaft ist, dienen diese Übersetzungen ausschliesslich Informationszwecken und haben keine Rechtskraft.

Werbung