Zum zweiten Mal Gold für Schweizer Militärköche

Das Swiss Armed Forces Culinary Team (SACT) hat an der Kochweltmeisterschaft in Luxemburg eine zweite Goldmedaille gewonnen. Nachdem die Nationalmannschaft der Militärköche vergangenen Samstag in der warmen Küche bereits mit Gold belohnt wurde, errang das Team am Dienstag in der Kochkunstausstellung die gleiche Auszeichnung. Damit stehen die Chancen gut, bei der Schlussrangierung ganz vorne dabei zu sein.

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

In der Kochkunstausstellung wurden sieben Dreigangmenüs für ein Wochenprogramm auf Tellern angerichtet und ausgestellt. Bewertet wurden Präsentation und Innovation, Zusammenstellung, korrekte fachliche Zubereitung sowie Anrichteart. Im Voraus wurden in stundenlanger Feinarbeit die Exponate hergerichtet.

Mit dem Gewinn der Goldmedaille bleibt das SACT im Rennen um den Weltmeistertitel. Da wie bei den meisten Lebensmittelprämierungen auch an der Kochweltmeisterschaft mehrere Teilnehmer Goldmedaillen gewinnen können, sagen die beiden Medaillen noch nichts über den Schlussrang aus. Erst wer am Schluss die meisten Punkte erzielt hat, wird am kommenden Donnerstag zum Weltmeister ernannt.

 

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck