HappyTimes bringt Energiespartips zum Nachlesen von EnergieSchweiz

Bern, 18.10.2010 – Energiesparen ist Trumpf, weil es Portemonnaie und Umwelt schont. Das wissen nicht nur die privaten Hausbesitzerinnen und -besitzer, sondern auch die kleinen und mittleren Unternehmen und die Schweizer Gemeinden. Die neuen „Extrablätter“ von EnergieSchweiz, die Sie beiliegend als PDF ansehen können, sind denn auch ganz der Energieeffizienz gewidmet. Nachzulesen sind darin energetische Erfolgsgeschichten sowie viele aktuelle Tipps und Infos zur sparsamen und intelligenten Nutzung von Energie.

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Das rote «Extrablatt für Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer» erscheint bereits zum sechsten Mal und wird gratis an alle 1,2 Millionen Ein- und Zweifamilienhausbesitzerinnen und -besitzer in der ganzen Schweiz verteilt.
Extrablatt hier ansehen >>

Das blaue «Extrablatt für kleine und mittlere Unternehmen» erscheint zum dritten Mal und geht an alle 200’000 schweizerischen KMU mit mehr als zwei Beschäftigten.
Extrablatt hier ansehen >>

Das grüne «Extrablatt Gemeinde & Energie» erscheint zum dritten Mal und erreicht 65’000 Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Behörden, Verwaltung und Parlamenten aller Schweizer Städte und Gemeinden.
Extrablatt hier ansehen >>

 

Die aktuelle Ausgabe der Extrablätter erscheint im Vorfeld des diesjährigen Energyday vom Samstag, 30. Oktober 2010 (www.energyday.ch ) und dreht sich ganz ums Thema Energieeffizienz. Nachzulesen ist unter anderem:

… warum Fenster mit Dreifachverglasung nicht nur besser, sondern auch billiger sind
… wie viel Strom man mit Kaffeemaschinen der A-Klasse sparen kann
… warum eine Heizung die hohe Kunst der „Modulation“ beherrschen sollte
… was passiert, wenn man bei einer Sanierung nur das Dach isoliert
… wie aus Bioabfällen günstig und umweltschonend Energie produziert wird
… wie die Freiburger Gemeinde Marly 200. Energiestadt der Schweiz geworden ist

Die Extrablätter sollten wohl besser über das Internet heruntergeladen werden, sonst verpuffen die Energiesparbemühungen der Bürger in den Druck- und Transportaufwendungen für die Extrablätter des Bundesamtes für Energie 🙂

 

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck