Produzenten- und Importpreise sanken weiter – Preisrückgänge bei Erdöl und Erdölprodukten

Neuchâtel, 13.10.2010 – (BFS) – Der vom Bundesamt für Statistik (BFS) berechnete Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im September 2010 gegenüber dem Vormonat leicht um 0,1 Prozent und erreichte den Stand von 106,9 Punkten (Basis Mai 2003 = 100).

Werbung

Verantwortlich dafür waren die um 0,3 Prozent tieferen Importpreise, wobei insbesondere die Preisrückgänge für Erdöl und Erdölprodukte ins Gewicht fielen. Der Produzentenpreisindex hingegen blieb gegenüber dem Vormonat insgesamt stabil. Innert Jahresfrist erhöhte sich das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 0,3 Prozent. Dieser Anstieg ist vor allem auf die im Vergleich zum Vorjahr gestiegenen Preise für Erdöl- und Metallprodukte zurückzuführen.

Bundesamt für Statistik

Werbung