Schweiz hilft tausenden Menschen in Pakistan, die von Fluten betroffen sind

Die Schweiz hilft den betroffenen Menschen des nach langen Regenfällen zu Teilen überfluteten Pakistans mit Materiallieferungen und Beiträgen an die internationalen Organisationen. Pakistan hat der Schweiz ein Hilfsgesuch gestellt, auf das das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) reagiert hat; Sofort ist Material für provisorische Unterkünfte…

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

… zugunsten von 1000 Familien beschafft worden und wird nun verteilt. Diese „Shelter-Kits“ umfassen Plastikplanen, Matratzen, Decken sowie Küchenutensilien und Hygiene-Sets. Zudem läuft weiterhin die Soforthilfeaktion, in deren Rahmen Nahrungsmittel und Hygiene-Artikel an rund 12’000 Flutopfer verteilt werden.

Zur Unterstützung von multilateralen Partnern, die im Flutgebiet tätig sind, stellt die Schweiz zudem 1,5 Million CHF zur Verfügung. Eine Million erhält das IKRK. An das Welternährungsprogramm der UNO (WFP) werden 500’000 CHF überwiesen. Die Humanitäre Hilfe des Bundes hat den UNO-Organisationen zur Verstärkung auch SKH-Experten angeboten.

Auche eine Unterstützung Indiens wird geprüft, die ebenfalls von den Fluten betroffen sind.

Werbung