Trotz Investitionen in umweltfreundliche Fahrzeuge: Toyota steigert Gewinn um 20 Prozent!


Trotz grosser Investitionen, zum Beispiel in die umweltfreundliche Wasserstoff-Technologie des neuen Toyota Mirai, konnte Toyota den Gewinn um 20 Prozent steigern.

Werbung

Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute die Finanzergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr bekannt gegeben, das beim Konzern vom 01.04.2014 bis 31.03.2015 dauerte. Toyota und seine dazugehörenden Marken haben während dieser Zeitspanne unglaubliche 8,97 Millionen Autos verkauft. Das sind zwar ein bisschen weniger als letztes Jahr (-144.169 Einheiten). Trotzdem stieg der Konzernumsatz um 6,0 Prozent auf schwindelerregende 195,9 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis, der Gewinn, des Konzerns verbesserte sich um 3,3 Milliarden Euro auf 19,8 Milliarden Euro – ein Plus von satten 20 Prozent!

Trotz grosser Investitionen in Wasserstoff- und Hybrid-Technik Gewinn gesteigert

Akio Toyoda, Präsident der Toyota Motor Corporation, sagte: „Der Zuwachs beim Betriebsergebnis ist auf positive Faktoren wie günstige Wechselkurse und Kosteneinsparungen zurückzuführen. Damit ist es gelungen, Faktoren wie den gesunkenen Fahrzeugabsatz und zusätzliche Ausgaben – darunter vor allem weitere Investitionen zur Steigerung unserer Wettbewerbsfähigkeit – mehr als auszugleichen.“

Toyota in Europa mit einem Gewinnanstieg von 39 Prozent

Die Absatzbilanz der Toyota Motor Corporation im abgelaufenen Geschäftsjahr fällt je nach Region unterschiedlich aus. So erzielte der Konzern in Europa mit 859.038 Einheiten ein Absatzplus von 1,8 Prozent und verzeichnete einen Anstieg des operativen Gewinns um 39 Prozent auf 583,6 Millionen Euro. In Nordamerika stieg der Fahrzeugabsatz des Unternehmens um 7,3 Prozent auf 2,72 Millionen Einheiten; der operative Gewinn verbesserte sich um 57,5 Prozent auf 3,87 Milliarden Euro. Auf dem Heimatmarkt Japan sowie in Asien insgesamt und den übrigen Regionen verzeichnete Toyota hingegen Absatzrückgänge, konnte aber dennoch den Betriebsgewinn steigern.

Zukunftsprognose für das laufende Geschäftsjahr 2015 / 2016

In der Prognose für das laufende Geschäftsjahr (01.04.2015 – 31.03.2016) rechnet Toyota mit einem konsolidierten Fahrzeugabsatz von 8,9 Millionen Einheiten. Darüber hinaus geht das Unternehmen von einem Umsatz von 220 Milliarden Euro, einem Betriebsergebnis von 22,4 Milliarden Euro und einem Nettogewinn von 18 Milliarden Euro aus.

Alle Angaben sind von Yen in Euro umgerechnet, der zugrundeliegende Wechselkurs für die aktuellen Zahlen: 1 Euro = 139 Yen, für die Zukunftsprognose mit 1 Euro = 125 Yen.

Quelle: Toyota Deutschland
Bild: © Toyota
 

Werbung