Bundesrat sagt: "Hasta la Vista, Baby!"

Der Bundesrat hat entschlossen, den Umstieg der Departemente auf Windows Vista zu stoppen und stattdessen lieber auf das neue Windows 7 zu setzen.

Der Bundesrat wollte alle elektronischen Arbeitsplätze auf die gleiche Software umstellen, um mit dem Projekt "Büroautomation Bund" die Informatikkosten stark senken zu können. Doch nun scheren bereits erste Departemente aus und wechseln vorzeitig direkt zum neuen Windows 7.

Um die Mehrkosten von vier Millionen Franken zu finanzieren, sollen die beteiligten Departemente Einsparungen vornehmen.

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...
Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...