Abzocker-App für iPhones: Witziges 1:12 App zeigt, wie lange Top-ManagerInnen für Deinen Lohn arbeiten müssten

En Guete! 12 mal mehr ist eigentlich immer noch mehr als genug... :-)

Die 1:12 InitiantInnen haben es schwer: Für den Kampf gegen die Wirtschaft und die Medien, die merwürdigerweise mehrheitlich gegen die Abzockerinitiative wettern, steht ihnen fast kein Geld zur Verfügung, sogar die extra bedruckten 1:12 Fahnen an Wohnungsbalkonen von Befürworterinnen dürfen von HausbesitzerInnen wieder entfernt werden. Die BefürworterInnen dagegen klotzen statt kleckern mit Werbung nur so um sich. Nun hat die unterstützende Gewerkschaft UNIA ein App für Smartphones entwickelt, bei dem man auf unterhaltsame Art und Weise sehen kann, wie lange die kritisierten Top-ManagerInnen arbeiten müssen, um meinen Lohn zu erhalten.

Credit Suisse Chef muss knapp 7 Minuten für üblichen Monatslohn arbeiten

So zeigt zum Beispiel, wenn man 5'000 Franken verdient, dass CS-Chef Brady Dougan für diesen Lohn, für den Sie einen ganzen Monat lang, täglich am Morgen aufstehen, zur Arbeit fahren und gebeugt und gebeutelt abends wieder heimkriechen, gerade mal 6 Minuten und 51 Sekunden arbeiten müsste! Im Flugzeug. Oder an einer Sitzung. 

Noch 1984 war gemäss SGB das Verhältnis der Topmanager-Gehälter zum Schweizer Durchschnittslohn bei 1:6. Im Jahre 1998 betrug es schon 1:13 und im Jahr 2011 errechnete die SGB ein Verhältnis von 1:43! 

ETH-Studie zeigt: 97% der Schweizer Firmen zahlen fair

Die ETH Zürich hat kürzlich eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass 97 Prozent aller Firmen in der Schweiz problemlos in die 1:12 Initiative passen werden. 97 Prozent der ChefInnen verdienen maximal 12 mal mehr als ihre günstigsten ArbeiterInnen. Richtig abgezockt wird nur in 3% der Firmen und diese 3% versucht die Volksinitiative zu etwas mehr Zurückhaltung (12 mal mehr Lohn als der unterste Angstellte ist immer noch sehr viel...) und zu etwas mehr Fairness zu bringen.

Sogar Dalai Lama würde Ja zu 1:12 stimmen

Im Apple App-Store zitieren die Entwickler sogar den Dalai Lama, der sagt: "Wenn ich abstimmen dürfte, würde ich wohl ja sagen."

"Abzocker" störte Apple

Das App heisst übrigens im iTunes Store "Top-Manager", da sich Apple am Wort "Abzocker" störte und das App so nicht veröffentlichen wollte. Der Google PlayStore hingegen störte der Name nicht, dort heisst das App weiterhin "Abzocker" 

Am 24. November stimmt das Schweizer Volk über die Initiative ab.

 App für Android bei GooglePlay:
https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.unia.i1zu12&hl=de

App für iPhones: 
https://itunes.apple.com/ch/app/1-zu-12/id718176054?mt=8

 

Quelle: UNIA, 20Min
Bild: © Apple App Store

 

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Neuste gute Nachrichten

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Neuste Kommentare

jeipikei
Ein frohes Herz macht das Gesicht heiter,
wenn aber das Herz leidet, wird der Lebensmut getrübt.
...
Banksy
Nice fieldart
Johanna
Wenn ich mich richtig erinnere, hat das bereits Sonja Lyubomirsky ("GLücklich sein") festgestellt (i...

Suchen in HappyTimes

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen