Gratis WLAN: Über 150‘000 PostAuto-KundInnen surfen bereits gratis im Internet! HappyTimes zeigt wie's geht!

Rund 60 Prozent der Schweizer PostAuto-Flotte verfügt nun über WiFi und erlaubt ihren Fahrgästen den einfachen Zugang ins Internet. Nachdem nun auch in der Westschweiz und im Tessin die geplanten Massnahmen umgesetzt sind, ist der Roll-out erfolgreich abgeschlossen. Täglich machen bereits über 20‘000 Fahrgäste davon Gebrauch.

Der kostenlose Zugang zum Internet im öffentlichen Verkehr entspricht einem grossen Kundenbedürfnis. Er ermöglicht den Fahrgästen, ihren Aufenthalt im Postauto zu nutzen, um beispielsweise mit Smartphones oder Tablets im Internet zu surfen. Um diesem Bedürfnis nachzukommen, begann PostAuto im April 2012, ihre Fahrzeuge mit Gratis-WiFi auszurüsten. Nach einem Jahr wurde die Ausrüstung der PostAuto-Fahrzeugflotte mit WiFi nun planmässig abgeschlossen. Inzwischen sind schweizweit 1‘250 Fahrzeuge ausgerüstet, womit der Service auf rund 70 Prozent aller PostAuto-Linien angeboten werden kann.

Auf den restlichen Linien ist die Qualität der Mobilfunkabdeckung nicht ausreichend, weshalb PostAuto dort auf das Angebot verzichtet. Je nach Einsatzregion werden künftig alle neubeschafften Fahrzeuge standardmässig mit WiFi ausgerüstet – das entspricht zirka 80 – 120 Fahrzeugen jährlich. Mit Gratis-WiFi in ihren Fahrzeugen kann PostAuto als eine der ersten Transportunternehmungen in der Schweiz seinen Kunden diesen praktischen Mehrwert anbieten. Die Neuerung führt zu keiner Erhöhung der Billettpreise, denn das Zusatzangebot wird weitgehend vom Innovationsfonds der Schweizerischen Post finanziert.

Beeindruckende Zahlen

Die Nutzerzahlen im ersten Betriebsjahr zeigen, wie beliebt das neue Angebot bei den ÖV-Kunden ist. Über 20‘000 mal pro Tag greifen Fahrgäste in den 1‘250 Postautos auf das Internet zu. Monatlich werden über zwei Terabyte an Daten heruntergeladen – dies entspricht der Datenmenge von 3‘000 Musik-CDs. Die Benutzerinnen und Benutzer verbringen durchschnittlich rund 15 Minuten online. Rund 150‘000 Endgeräte (Smartphones, Tablets, Laptops, etc.) wurden bereits für den Dienst registriert.

Wie geht gratis surfen im Postauto?

Den Zugang zu diesem Gratis-Service erhalten die Nutzer auf der Einstiegsseite des Post-Auto-WiFi. Die Kundinnen und Kunden müssen lediglich eine Mobiltelefonnummer angeben, an die der Registrierungscode übermittelt wird. Die mit Gratis-WiFi ausgerüsteten Postautos sind mit einem Piktogramm gekennzeichnet. Weitere Informationen zur Registrierung sind auf www.postauto.ch/wifi verfügbar.

 

Quelle: PostAuto Schweiz AG
Bild: © PostAuto

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!