Die Fernseh-Zukunft ist digital, Pflicht für Analog-Sender entfällt - upc verteilt für ältere TV-Geräte gratis Umwandler!

Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat beschlossen, die Verbreitungspflicht analoger Fernsehsender aufzuheben. upc cablecom begrüsst diesen Entscheid. Die grösste Anbieterin von TV und Internet der Schweiz hat alle ihre Kunden bereits ins digitale Fernsehzeitalter geführt – und zwar kostenlos und einfach –, indem sie im vergangenen November die digitale Grundverschlüsselung aufgehoben hat.

Das UVEK hat entschieden, die bisherige Verbreitungspflicht analoger Fernsehprogramme in zwei Schritten aufzuheben: Per 1. Juni 2013 entfällt die Aufschaltpflicht für die ausländischen und per 1. Januar 2015 jene der inländischen Sender. Bietet ein Kabelnetzunternehmen seinen Kunden einen kostenlosen Umwandler an, der digitale Signale in analoge umwandelt und der damit den Empfang eines gleichwertigen digitalen Grundangebots gewährleistet, ist das Unternehmen ab sofort von der Verbreitungspflicht analoger Sender entbunden. Das ist zum Beispiel bei
upc cablecom der Fall.

Im vergangenen November hob upc cablecom die digitale Grundverschlüsselung auf. Seither können ihre Kunden gratis mehr als 60 digitale Fernsehsender, 19 davon in bester HD-Qualität, und mehr als 70 digitale Radioprogramme geniessen. Damit empfangen sie deutlich mehr Sender als vorher – und das einfach und ohne Zusatzkosten - sofern sie über ein neueres TV-Gerät verfügen. Umfasst das analoge Angebot je nach Region 35 oder mehr TV-Kanäle, bietet das digitale Grundprogramm mit mehr als 60 Sendern ein deutlich attraktiveres Sortiment.

KundInnen mit älteren TV-Geräten erhalten gratis einen Umwandler

Jene Kunden, welche über ein älteres Fernsehgerät verfügen und somit digitale Signale nicht empfangen können, brauchen auf das umfangreiche digitale Grundangebot nicht zu verzichten: Mit einem kostenlosen Umwandler erhalten auch sie sämtliche digitalen Sender. Damit wird ein zusätzliches analoges Fernsehprogramm zunehmend überflüssig.

Digital ist heute Standard - 85% sehen TV digital

Gemäss UVEK empfangen inzwischen rund 85 Prozent aller Haushalte die TV-Programme digital. „Wer noch nicht digital fernschaut, sollte umstellen und von den vielen Vorteilen profitieren, welche das digitale Fernsehen bei uns schon im Grundangebot bietet“, sagt Eric Tveter, Managing Director von upc cablecom. 

 

Quelle: upc cablecom, swisscable
Bild: cc_Amir-Kaljikovic-fotolia.com
 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...
Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...