Unser Energiespar-Tipp: So verbraucht Ihre Horizon-Box von upc cablecom nur noch 1 Watt!


Die schicke Horizon-Wunderbox von upc cablecom verbraucht nur 1 Watt Standby

Werbung

Im Rahmen einer Informationskampagne der Schweizer Telekomunternehmen und des Bundesamtes für Energie setzt sich upc cablecom für einen geringeren Verbrauch der Geräte für digitales Fernsehen und Internet ein. Bereits seit Längerem können Kunden von upc cablecom mittels verschiedener Standby-Modi den Stromverbrauch ihrer Set Top Boxen auf bis zu 1 Watt massiv senken.

{loadposition upc}

Für weniger Energieverbrauch: upc cablecom, Sunrise und Swisscom arbeiten zusammnen!

Zusammen mit dem Bundesamt für Energie und den beiden Telekommunikations-Unternehmen Sunrise und Swisscom unterstützt upc cablecom einen tiefen Stromverbrauch bei Geräten für digitales Fernsehen und Internet.

upc cablecom, Sunrise und Swisscom betreiben über 2 Millionen TV-Boxen in der Schweiz!

In der Schweiz sind momentan über drei Millionen Modems und über zwei Millionen Set Top Boxen ans Stromnetz angeschlossen. Diese verbrauchen insgesamt rund 500 Gigawattstunden Strom pro Jahr. Wenn ein Grossteil dieser Benutzer ihre Geräte in den effizientesten Standby-Modus schalten würden, könnten Einsparungen von 180 Gigawattstunden pro Jahr erreicht werden. Dies entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch von etwa 40‘000 Haushalten.

Fernsehen ohne zusätzlichen Stromverbrauch

upc cablecom bietet ihren Kunden mit dem HD Kabelanschluss seit letztem Jahr eine Möglichkeit an, Fernsehen und Radio ohne zusätzlichen Stromverbrauch zu geniessen. So können Kunden ohne ein Zusatzgerät (Set Top Box) mehr als 60 digitale TV- sowie 70 Radiosender empfangen (inklusive garantierter HD Qualität). Ebenfalls eine stromsparende Möglichkeit ist die DigiCard, welche per se nur 1 Watt Strom benötigt. Mit der DigiCard können Kunden von upc cablecom, welche einen neueren TV mit CI+-Slot besitzen, ohne Set Top Box zusätzliche Sender empfangen.

Strom sparen dank bedürfnisgerechten Standby-Modi

Alle Set Top Boxen von upc cablecom verfügen über verschiedene Standby-Möglichkeiten. So können Kunden mit Horizon beispielsweise drei verschiedene Stufen einstellen: Hoch, Mittel, Niedrig. Je nach Stufe bleiben gewisse Funktionen und Services aktiv; dementsprechend variiert auch der Stromverbrauch je nach Standby-Modus. So verbraucht Horizon im sogenannten Cold Standby in der Einstellung „Niedrig“ lediglich 1 Watt.

Die Einstellung erlauben zudem Zeiten zu definieren, in denen die Box in de Stromspar-Modus schalten soll, zum Beispiel nachts (Standard der upc-Nacht-Einstellungen 23 – 05 Uhr), oder tagsüber, wenn alle an der Arbeit sind.

Strom sparen mit der upc horizon Box – so gehts: 

Die Stromspar-Einstellungen der horizon-Box erreichen Sie über das Hauptmenü von horizon, 

  1. Hauptmenü aufrufen
  2. Optionen wählen
  3. Einstellungen wählen
  4. Horizon Box wählen
  5. Stromspareinstellungen wählen

Jetzt können Sie die verschiedenen Stromspar-Einstellungen auswählen.

Die vollständige upc Horizon Bedienungsanleitung hier ansehen (PDF) >>

 

Neue Horizon-Box verbraucht nur 1 Watt im Standby-Modus!

Auch bei den Mediaboxen können verschiedene Standby-Modi aktiviert werden – auch hier inklusive eines Cold Standby-Modus mit sehr tiefen Verbrauchswerten.

Neben den Set Top Boxen verfügen auch die WLAN-Router von upc cablecom über eine Stromsparfunktionen; so lässt sich das WLAN deaktivieren.

 

Quelle: upc cablecom
Bild: © upc cablecom

Werbung