Neues iPhone App «Palafittes Guide» zeigt Virtuelle Realität aus der Pfahlbauerzeit

Bern, 07.07.2011 - Nachdem die Pfahlbauten in die renommierte Welterbeliste der Unesco aufgenommen worden sind, setzen sich der Verein Palafittes und das Bundesamt für Kultur weiter für eine langfristige Sensibilisierung dieser Stätten ein. Um die reichhaltigen Funde aus der Pfahlbauerzeit für die Öffentlichkeit sichtbarer zu machen, wird deshalb die iPhone-Applikation «Palafittes Guide» lanciert. Der Audioguide bietet vor Ort umfangreiche Informationen über das neue Unesco-Welterbe.

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

An vielen Fundstellen der Pfahlbauten ist kaum etwas Archäologisches zu sehen. Meist liegt dort ein See, ein Moor oder gar ein Parkplatz. Wie informiert man also die Öffentlichkeit über die reichhaltigen Funde aus der Pfahlbauerzeit? Die iPhone-Applikation «Palafittes Guide» erzählt vor Ort, welche Schätze im Boden oder im Seegrund schlummern.

Der «Palafittes Guide» ist eine umfangreiche Informations-Sammlung über das neue Unesco-Welterbe «Palafittes». Der Audioguide erfasst 53 Standorte, d.h. über 90 Prozent der Schweizer Unesco-Fundstellen. An diesen Standorten wird in jeweils etwa 3 Minuten erzählt, was im Boden oder im Seegrund liegt, wie die Pfahlbauer an dieser Fundstelle gelebt haben und wie die Archäologie das Thema erforscht.

Virtuelle Realität aus der Pfahlbauerzeit

Mit dem iPhone können die Fundstellen dank Karte und GPS genau lokalisiert werden, und die Nutzer sind eingeladen, die Informationen an Ort und Stelle zu hören. Die Erzählungen im Audioguide beziehen sich immer auf das, was man um sich herum sieht – wie zum Beispiel in Freienbach (SZ):

Sie überblicken die Bucht von Hurden. Versetzen wir uns ein paar Jahrtausende zurück, ins Jahr 2662 vor Christus. Die Hänge, an die wir schauen, sind mit Sicherheit noch nicht gerodet, sondern mit kräftigen Eichen bewachsen. Das ist das Material, aus dem die Menschen zu dieser Zeit bevorzugt bauen. Sie schlagen ganze Eichen und teilen sie längs in Viertel, Achtel oder Sechzehntel – so genannte Eichenspältlinge. Ein schönes Beispiel dafür sehen Sie auf dem Bild.

Ein Bild pro Standort bietet eine Erweiterung zu dem, was man hört und unmittelbar in der Landschaft sieht. Gezeigt werden Objekte, die man an der jeweiligen Fundstelle ausgegraben hat, Skizzen, Luftaufnahmen der Fundstelle oder Fotos der Grabungstätigkeiten. Bild, akustische Informationen und Umgebung sind somit ein Ganzes und ergeben zusammen eine Art virtuelle Realität aus der Pfahlbauerzeit.

Zusatzinformationen für zu Hause

Neben dem Audioguide umfasst der «Palafittes Guide» Informationen zu Museen, in denen Objekte aus der Pfahlbauerzeit ausgestellt sind, sowie eine umfangreiche Textsammlung mit allgemeinen Informationen über die Pfahlbauer. Die Texte beschreiben zum Beispiel, was Dendrochronologie ist, welche Kleider die Pfahlbauer trugen und welche Technologien die Menschen damals schon kannten. Die Informationen ergänzen den Audioguide, sind nicht ortsgebunden und können überall gelesen werden. Für den Audioguide gilt: Er funktioniert überall, doch vor Ort ist er sicher interessanter.

Sämtliche Inhalte des «Palafittes Guide» wurden viersprachig realisiert (de/fr/it/en) und erscheinen automatisch in der Sprache, in der das iPhone eingestellt ist.

Technische Informationen

Der «Palafittes Guide» ist eine iPhone-App und kann gratis via App Store heruntergeladen werden. Voraussetzung: iPhone mit iOS 3.1.3 oder höher.

Realisation

Realisiert wurde der «Palafittes Guide» von der Berner Firma Texetera, spezialisiert in der Produktion von Audioguides. Hinter der Firma steht der Wissenschaftsjournalist Erik Thurnherr.

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!