Cablecom ermöglicht neu Aufnahmen über DigiCard

Zürich, 31.08.2010 - Ab 1. September 2010 können auch DigiCard-Nutzer digitale TV-Programme aufzeichnen. Der bisher bestehende Kopierschutz wird durch einen Software-Update automatisch aufgehoben. Seit Mai 2010 umfasst die cablecom Produkt-palette sowohl die DigiCard für den einfachen Einstieg in die digitale Fernseh-welt in HD Qualität als auch die Set-Top-Box Angebote mit zusätzlichen Funktionen.

Per 1. September 2010 ist es jetzt auch möglich, via DigiCard empfangene Fernsehprogramme auf ein im TV-Gerät integriertes Speichermedium oder ein externes Gerät aufzuzeichnen. Der bisher aus technischen Gründen notwendige statische Kopierschutz wird mit dem neusten Software-Update aufgehoben und durch eine dynamische Lösung ersetzt. Die neue Software wird per 1. September automatisch auf alle bereits eingesetzten DigiCards aufgespielt. Die Kunden müssen nichts unternehmen. Bei der neuen dynamischen Lösung entscheiden die Programmanbieter selbständig, bei welchen Kanälen sie die Aufnahmefunktion einschränken wollen. Derzeit ergreift kein von cablecom in der Schweiz verbreiteter Sender solche Massnahmen, welche dem Schutz vor digitaler Weiterverbreitung der Programme dienen.

Cablecom KundInnen haben die Wahl
In Ergänzung zu den bisher verwendeten Angeboten mit Set-Top-Box hat cablecom im Mai 2010 erfolgreich die DigiCard eingeführt. Diese bietet für eine einmalige Gebühr von CHF 99 einen einfachen Zugang zur digitalen Fernsehwelt ohne zusätzliche monatliche Kosten. Die DigiCard ist vor allem auch für Zweit- und Drittgeräte im gleichen Haushalt geeignet. Das Grundangebot umfasst 55 TV- und 70 Radioprogramme in bester digitaler Bild- und Tonqualität inklusive hochauflösenden Fernsehens. Heute bereits HD suisse, in Zukunft alle verfügbaren HD-Programme der SRG. Kunden, die über den Kabelanschluss von cablecom analog fernsehen, können mit der DigiCard ganz einfach auf digitales Fernsehen umsteigen. Wer die Möglichkeiten des interaktiven digitalen Fernsehens voll nutzen will, entscheidet sich nach wie vor für eine Set-Top-Box, welche ab einer Gebühr von nur CHF 4 im Monat zusätzliche Dienste wie Filme und TV auf Abruf ermöglicht.

Weitere Informationen unter:
www.cablecom.ch/digicard

 

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!