Frühlingsputz bei Facebook: Facebook löscht "Likes" von inaktiven Fans für bessere Statistiken


Die Facebook Seite von HappyTimes, der Online-Zeitung mit täglich nur guten Nachrichten.

Firmen erhalten durch die Fans auf ihrer Facebook-Seite wichtige Einblicke in ihre Zielgruppe. Damit diese Informationen über die Zielgruppe noch aussagekräftiger und damit relevanter für das Unternehmen sind, aktualisiert Facebook seit letzter Woche die Zählweise der „Gefällt mir“-Angaben für Seiten. Hierfür werden schrittweise deaktivierte Konten gelöscht. Falls es Ihnen aufgefallen ist: Auch diese Zeitung "HappyTimes" ist vom "Frühlingsputz" von Facebook betroffen, der Fan-Zähler auf der HappyTimes-Facebookseite läuft seit einigen Tagen rückwärts, obwohl die positive Online-Zeitung täglich neue Fans dazugewinnt.

„Gefällt mir“-Angaben inaktiver Facebook-Konten werden entfernt

Wenn deaktivierte und in den Gedenkzustand versetzte Facebook-Konten aus der Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben für Seiten entfernt werden, hat dies zwei grundlegende Vorteile, teilt Facebook mit:

  • Geschäftserfolg: Durch die Entfernung inaktiver Facebook-Konten aus den „Gefällt mir“-Angaben der Seite, erhalten Unternehmen nun aktuelle Statistiken zu den Personen, die aktiv ihrer Facebook-Seite folgen. Dies erleichtert es Unternehmen, u.a. über Funktionen wie Lookalike Audiences ihren Fans ähnliche Personen zu erreichen.
  • Konsistenz: Facebook filtert bei einzelnen Seitenbeiträgen bereits „Gefällt mir“-Angaben und Kommentare heraus, die von deaktivierten oder in den Gedenkzustand versetzten Konten stammen. Durch diese Aktualisierung wird die Konsistenz der „Gefällt mir“-Angaben sichergestellt.

"Jeder profitiert von aussagekräftigen Informationen auf Facebook"

In den nächsten Wochen wird sich im Rahmen dieser Aktualisierung bei einigen Seiten die Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben etwas verringern. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass diese entfernten „Gefällt mir“-Angaben für Personen stehen, die bereits nicht mehr auf Facebook aktiv waren.

"Wir werden ab sofort alle deaktivierten oder in den Gedenkzustand versetzten Konten aus den angezeigten „Gefällt mir“-Angaben von Seiten entfernen. Sollte ein deaktiviertes Konto reaktiviert werden, wird dieses Konto natürlich auch wieder bei den „Gefällt mir“-Angaben der entsprechenden Seiten berücksichtigt", teilt Facebook gegenüber HappyTimes mit und ergänzt: "Jeder profitiert von aussagekräftigen Informationen auf Facebook. Wir hoffen, dass diese Aktualisierung dazu beiträgt, dass Facebook-Seiten für Unternehmen noch nützlicher werden."

Quelle: Facebook
Bild: © HappyTimes - Screenshot Facebookseite

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Neuste gute Nachrichten

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Neuste Kommentare

Pino Ghio
Seit ich selber lüge, glaube ich anderen auch nicht mehr alles.
Leben - und leben lassen
Interessant, positiv, erfreulich. Vielen Dank für den erfrischenden Bericht.
Serienjunkie
Cool ich freu mich schon!

Suchen in HappyTimes

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen