Kleine Geländewagen sind im Kommen

Chevrolet Trax

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

In diesem Frühjahr scheint man überall kleine Geländewagen auf den Straßen zu sehen. Kein Wunder, denn diese Fahrzeuge haben es in sich.

Eine große Auswahl

Erst seit etwa zehn Jahren blüht und gedeiht der Trend für kleine Geländewagen so richtig. Neue Hersteller drängen noch immer auf den Markt und präsentieren Jahr für Jahr ihre Modelle, so dass der Kunde immer wieder die Qual der Wahl hat, für welches Modell er sich entscheiden soll. Manche möchten einfach einen Kleinwagen, der ein paar Eigenschaften des Allradfahrzeugs hat, wie erhöhte Haftung auf kritischen Oberflächen oder eine höhere Zugkraft. Andere suchen nach allen Eigenschaften eines Geländewagens, wollen diesen aber in einer kleineren Ausführung haben.

Der Verbrauch überrascht

Fahrzeuge ohne Allradantrieb verbrauchen im Vergleich zu einem Geländewagen etwa 5 Prozent weniger Benzin. Dies könnte man als Nachteil bezeichnen, doch es gibt eine Lösung. So werden beispielsweise ausgewählte Versionen des Chevy Trax, der im Frühjahr 2013 auf den Markt kommt, mit Allradantrieb auf Wunsch angeboten. Hier werden normalerweise nur zwei Räder angetrieben, doch je nach Bedarf kann man auf Allradantrieb umschalten.

Eine perfekte Größe

Im Gegensatz zu einem großen Geländewagen hat die kleinere Ausführung es natürlich leichter, in der Stadt manövriert und eingeparkt zu werden und lohnt sich deshalb ganz besonders für Fahrer, die viel im Stadtverkehr unterwegs sind. Die hohen und stützenden Sitze verbessern zudem die Sicht und erhöhen so auch die Sicherheit für Fahrer und Insassen. Die Sitze kann man normalerweise in alle Richtungen individuell umklappen und somit so viel Gepäck mitnehmen, wie man möchte, selbst wenn es nicht mehr in den Kofferraum passt. Einkäufe, Sportutensilien und sogar Möbel können so locker transportiert werden.

Stil und Spaß

Der Spaß am Fahren darf natürlich nicht fehlen und diesen bieten die Fahrzeuge in jedem Fall. Servolenkung, hochentwickelte Federung und Assistenzsysteme dürfen nicht fehlen. Auch das Äußere des Wagens mit sportlichen Linien und imposantem Look kann sich sehen lassen. Das design, zum Beispiel das Armaturenbrett, das in die Türen überzufließen scheint, die sich weit öffnen lassen, verspricht Platz und Komfort.

Überall vernetzt

Wer ein Premiummodell in dieser Kategorie kauft, kann mit zahlreichen Extras rechnen. Das Auto wird so beispielsweise über Infotainment Systeme mit Daten vernetzt, die man auf dem Smartphone gespeichert hat. So kann man über das Autoradio seine Lieblingsmusik abspielen und wenn der Wagen steht, kann man über den Touchscreen Videos und Bilder ansehen. Manche kleinen Geländewagen sind sogar schon mit Bluetooth versehen, so dass man 24 Stunden am Tag vernetzt ist und bei der Fahrt sicher, ohne Handy am Ohr telefonieren kann. 

 

Quelle Bild: Chevrolet.ch

 

 

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck