China wird die USA schon 2020 im Markt für Luxus-Autos überholt haben

Audi_in_China_Strassenverkehr_001.jpg

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

China wird bis 2020 die USA als weltweit größten Markt für Premiumautomobile überholt haben. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey & Company. Demnach wird der Absatz im Premiumsegment in China um rund zwölf Prozent pro Jahr zulegen und im Jahr 2020 etwa drei Millionen Fahrzeuge erreichen. Zum Vergleich: Die Verkaufszahlen im chinesischen Gesamtmarkt steigen jährlich nur um acht Prozent. Der dortige Automarkt nimmt eine Ausnahmestellung ein. In keinem anderen Markt werden vergleichbare Premiumzuwächse erwartet. Für den US-Markt wird von einem jährlichen Plus von voraussichtlich vier Prozent ausgegangen, in Deutschland sind es lediglich zwei Prozent. Für die Studie „Upward Mobility: The Future of China’s Premium Car Market“ wurden 2012 rund 1.200 Käufer von Premiumautos in China befragt.

Getrieben wird das Wachstum im Reich der Mitte von ganz neuen Kundensegmenten: Bis 2020 würden 23 Millionen urbane Haushalte über ein ausreichendes Einkommen verfügen, um ein Premiumauto zu kaufen. Im vergangenen Jahr verfügten 80 Prozent der Käufer eines solchen Fahrzeugs über ein jährliches Haushaltseinkommen von umgerechnet mindestens 26.000 Euro. Laut Studie verteilt sich die Zielgruppe derzeit nur auf rund 100 Städte, bis 2020 würden die relevanten Käuferschichten aber aus 300 Städten kommen. „Die deutschen Premiumhersteller werden für ihr Chinageschäft veränderte Vertriebsstrategien und angepasste Marketingkonzepte in Erwägung ziehen müssen“, sagte Detlev Mohr, Leiter der europäischen Automobilberatung von McKinsey.

Wie hoch der Stellenwert des Automobils in China ist, zeigen Umfragen von McKinsey. Hier genießt der Autokauf dieselbe Priorität wie der Erwerb einer Immobilie und die Finanzierung der Kinderausbildung. Dass sich auch chinesische Käufer mit vergleichsweise geringeren Einkommen ein Premiumauto leisten, wird mit der großen Zuversicht in die wirtschaftliche Entwicklung des Landes erklärt. Chinesen gehen davon aus, vom generellen Aufschwung mit deutlich steigenden Einkommen profitieren zu können und gönnen sich früher ein solches Auto. Diese aufstrebende Zielgruppe verfügt den Angaben zufolge heute über Jahreseinkommen zwischen umgerechnet 12.000 und 26.000 Euro. Allerdings, so die Studie, achte sie auch mehr auf den Preis, als es die Autohersteller bislang gewohnt sind. (news2do.com/mn)

 

Quelle: news2do.com
Bild: ©  Foto: Audi/news2do.com

Werbung