Acht Tipps für die Autofahrt in den Urlaub

ATU-Urlaubstipps001


Von ATU.de: In den ersten Bundesländern haben die Sommerferien schon begonnen. Hunderttausende machen sich jetzt wieder mit dem Auto auf den Weg in die meist südlichen Urlaubsziele. Doch die Reise sollte gut geplant sein. Das Auto hat einige Strapazen zu überstehen, die Beladung sollte stimmen und alle nötigen Unterlagen müssen an Bord sein. A.T.U Auto-Teile-Unger gibt acht Tipps, damit die Fahrt in die schönste Zeit des Jahres kein Fiasko wird.

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

1. Auto fit machen

Rechtzeitig vor der Abfahrt sollte mit einem Blick ins Serviceheft geprüft werden, ob eine Inspektion ansteht. Falls ja, erledigt man das am besten noch vor dem Urlaub. Andernfalls empfiehlt sich ein kostengünstiger Urlaubscheck.

2. Sicherheitszubehör kontrollieren

Sind Warndreieck, Warnwesten und Werkzeugset an Bord? Beim Verbandskasten sollte sicherheitshalber das Ablaufdatum gecheckt werden. Informieren Sie sich, was im Urlaubsland mitgeführt werden muss, beispielsweise Alkoholtester in Frankreich.

3. Unterlagen prüfen

Führerschein, Fahrzeugschein, Kreditkarte und Personalausweis dürfen nicht fehlen. Für Fahrten ins Ausland ist die grüne Versicherungskarte empfehlenswert.

4. Auto richtig beladen

Beim Verstauen des Gepäcks sollten schwere Gegenstände möglichst weit unten und vorne im Kofferraum platziert werden. Bei Kombis muss ein Gepäcknetz oder Gitter dafür sorgen, dass die Ladung richtig gesichert ist, um bei einer Vollbremsung nicht zum Geschoss zu werden.

5. Klimaanlage prüfen

Kühlt die Klimaanlage noch ausreichend? Aus Sicherheits- und Komfortgründen sollte die Klimaanlage auf Funktion und Kühlleistung geprüft werden. Dann behält man selbst in der größten Hitze einen kühlen Kopf.

6. Navi-Karten aktualisieren

Häufig sind Navigationsgeräte schon einige Jahre in Gebrauch und haben überholtes Kartenmaterial. Um im Urlaub nicht auf der Strecke zu bleiben, sollte ein Update aufgeladen werden.

7. Motoröl zum Nachfüllen besorgen

Auch auf der Urlaubsfahrt gilt es, alle 1.000 Kilometer den Ölstand zu prüfen. Gut beraten ist, wer eine 1-Liter Ölflasche mit der richtigen Viskosität dabei hat. Dann kann man sich die mühsame Suche nach dem passenden Öl im Urlaubsland sparen.

8. Ersatzschlüssel mitnehmen

Für den Fall, dass der Autoschlüssel verloren geht: Ein separat, zum Beispiel beim Partner aufbewahrter Ersatzschlüssel erspart jede Menge Ärger. 

 

Urlaubs-Test bei ATU für nur 14,90 Euro!

Einen Urlaubs-Check bieten zum Beispiel alle A.T.U-Filialen zum Preis von 14,90 Euro. Dort finden Autofahrer auch alles Nötige für die große Fahrt, von der Warnweste über Navigationsgeräte bis hin zu Unterhaltungsspielen für Kinder.

 

Quelle und Bild: www.atu.de 

 

Werbung