(Video&Test) Kia e Niro Elektro 2019: Probefahrt im umweltfreundlichen elektrischen SUV von Kia

Kia e-Niro Elektroauto SUV

Der Kia e-Niro verspricht eine rein elektrische Reichweite von 455 Kilometern am Stück, in der Stadt sogar über 600 Kilometer (!), bis kurz nachgeladen werden muss (54 Minuten Pause für weitere 360 Km). Während seiner Probefahrt im Kia e-Niro mit dem 204 PS starken Antrieb und der grossen 64 kW/h Batterie geniesst unser Autotester Lars Hoenkhaus die geräuschlose Fahrt im Elektro-SUV von Kia und zeigt Ihnen was der kompakte Elektro-Crossover sonst noch zu bieten hat. Den Kia Niro Hybrid gibt es schon ab 33'350 Franken (UVP), die Schweizer Preise für den e-Niro sind noch nicht publiziert, in Deutschland soll er 34'290 Euro kosten und ab April 2019 bei den Kia-HändlerInnen stehen. Der Kia e-Niro ist bis jetzt wie sein technischer Bruder Hyundai Kona Elektro nur mit Vorderradantrieb erhältlich, nicht mit Allradantrieb.

Technische Daten des Testwagens:
Fahrzeug: Kia e-Niro
Motor: Permanentmagnet-Synchronelektromotor
Batteriekapazität: 64 kW/h
Max. Leistung: 150 kW (204 PS)
Max. Drehmoment: 395 Nm V-Max: 167 km/h
Beschleunigung: 0-100 km /h: 7,8 s
Vorderradantrieb, kein Allradantrieb

Sehen Sie im Videobeitrag selbst:

2018 Kia e-Niro Probefahrt mit dem elektrischen Kia Niro SUV

Quelle: die-autotester.com
Bild: © die-autotester.com

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.
Zitatefee
"Eine Erfindung, die noch fehlt: Explosionen rückgängig zu machen."
Dr. Elias Canetti