Schadstofffreier ÖV: Toyota testete umweltfreundlichen Brennstoffzellen Bus


Der umweltfreundliche Brennstoffzellen-Bus von Toyota kurvte als Praxistest eine Woche lang ohne Probleme durch Tokios Strassen

Auch Busse des öffentlichen Verkehrs können zukünftig umweltfreundlich und ohne CO2-Ausstoss unterwegs sein, Toyota hat dazu seinen eigens entwickelten Brennstoffzellenbus erfolgreich einem weiteren Praxistest unterzogen: In den belebten Strassen Tokios absolvierte der gemeinsam mit Konzerntochter Hino entwickelte Bus den nächsten Test, das Wasserstoff-betriebene Fahrzeug pendelte Ende Juli  rund eine Woche lang probeweise im Nahverkehr der japanischen Hauptstadt, ohne dabei CO2 und Schadstoffe auszustossen.

Bus mit gleichem Technik-Prinzip wie der Toyota Mirai

Verantwortlich für den umweltverträglichen Transport ist die gleiche Technik, die bereits im Toyota Mirai zum Einsatz kommt: Wasserstoff wird in der Brennstoffzelle in elektrische Energie umgewandelt, als Emission entsteht dabei lediglich Wasserdampf. Im Gegensatz zur viersitzigen Limousine, die im kommenden Monat auch auf den deutschen Markt rollt, verfügt der 10,50 Meter lange Bus jedoch gleich über acht 480-Liter-Wasserstofftanks und zwei Brennstoffzellen-Stacks. Sie treiben wiederum zwei 110 kW (150 PS) starke Elektromotoren an.

Bus ist auch ein Kraftwerk für Notfälle

Gleichzeitig können die beiden Triebwerke auch als externes Notstrom-Aggregat eingesetzt werden und nach einem Stromausfall beispielsweise Krankenhäuser und andere wichtige Einrichtungen mehrere Tage lang mit Energie versorgen. Im Rahmen des von der Stadtverwaltung Tokio unterstützten Feldversuchs wurde dies ebenfalls getestet.

Für den Brennstoffzellenbus, der über 26 Sitz- und 50 Stehplätze verfügt, ist es die nächste Erprobungsstufe. Seit Jahresbeginn wurde er im Linienverkehr der japanischen Stadt Toyota City eingesetzt. Ziel ist es, die Alltagstauglichkeit und Effizienz des Fahrzeugs im normalen Betrieb zu testen und die weitere Forschung und Entwicklung voranzutreiben.

Quelle: Toyota Deutschland
Bild: © Toyota

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.
Zitatefee
"Eine Erfindung, die noch fehlt: Explosionen rückgängig zu machen."
Dr. Elias Canetti