Taxi des Jahres 2015: Hybrid gewinnt! Dreifachsieg für Toyota


Das perfekte Taxi: Toyota Auris Kombi Hybrid mit nur 3,5 Litern Verbrauch

Hybrid gewinnt: Toyota und Lexus feiern gleich einen Dreifacherfolg bei der Wahl zum „Taxi des Jahres 2015“. Beim großen Vergleichstest des Münchener Huss-Verlags und der Fachzeitschrift „taxi heute“ wurden gleich drei Hybridmodelle der japanischen Marken ausgezeichnet:

Toyota Auris Kombi sparsamstes Taxi

Insgesamt 14 verschiedene Modelle mussten sich den prüfenden Blicken von 25 Taxiunternehmen stellen. Der wirtschaftlichste Kombi ist demnach der Toyota Auris Touring Sports Hybrid. Seine 100 kW/136 PS starke Kombination aus Benzin- und Elektromotor sichert niedrige Verbrauchswerte: Der in Europa produzierte Fünfsitzer der japanischen Marke nippt gerade einmal 3,5 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 81 g/km entspricht.

Bremsbeläge von Hybridautos halten 5 bis 10 Mal länger!

Der alternative Antrieb senkt jedoch nicht nur den Kraftstoffverbrauch, sondern auch die Betriebskosten: Dank des serienmäßigen Bremsenergie-Rückgewinnungssystems halten Bremsbeläge fünf- bis zehnmal länger als bei Fahrzeugen mit konventionellem Verbrennungsmotor. 120.000 Kilometer Laufleistung sind üblich, mehr als 250.000 Kilometer mit dem ersten Satz Beläge möglich!

Der Grund: Hybridfahrzeuge bremsen meist mit ihrem Elektromotor und erst ganz am Schluss, oder bei einer Vollbremsung, mit den Bremsbelägen. So nutzen sich die Beläge wesentlich weniger ab und beim Bremsen wird durch den Elektromotor, der dann als Generator fungiert, erst noch Energie gewonnen, in der Batterie zwischengespeichert und beim nächsten Mal Gasgeben wieder verwendet.

Toyota Hybridautos zuverlässig und mit wenig Verschleiss

Da die Fahrzeuge mit weniger Verschleissteilen wie Kupplung, Anlasser, Lichtmaschine, Wasserpumpe, Keil- und Zahnriemen auskommen, zeichnet sich die Hybridtechnik zudem durch besondere Haltbarkeit aus – ein wichtiges Kriterium für Taxiunternehmer. Denn jeder Werkstattbesuch bedeutet für Taxi-UnternehmerInnen zugleich Verdienstausfall. Ausserdem schätzten die TaxifahrerInnen beim Test den Geräuschkomfort: Im Vergleich zum Dieselfahrzeug sind die häufig lautlos gleitenden und im Stauverkehr geräuschlos wartenden Hybridmodelle leiser.

Dreifachsieg für Toyota

Der Toyota Auris Touring Sports Hybrid dann auch nicht das einzig ausgezeichnete Hybridauto, Toyota und seine Luxusmarke "Lexus" konnten gleich einen dreifach-Erfolg feiern: Der elegante Luxusschlitten Lexus GS 300h und der siebensitzige Hybrid-Van Toyota Prius+ gewinnen in ihrer jeweiligen Klasse die Kategorie „Emotionen“ und machen den Dreifachtriumph perfekt. Kriterien für ein Sieg in diesen Kategorien waren dabei Aspekte wie Marken- und Umweltimage, Fahrspaß, Sicherheit, Design und Qualitätsanmutung der Fahrzeuge.

Quelle: Toyota Deutschland
Bild: © Toyota

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare (1)

  • Michael

    Ich bin auch Privat Besitzer von einem Toyota Auris Touring Sport Hybrid und kann nur sagen.... Das Fahrzeug ist einsame Spitze!

Neuste gute Nachrichten

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Neuste Kommentare

jeipikei
Ein frohes Herz macht das Gesicht heiter,
wenn aber das Herz leidet, wird der Lebensmut getrübt.
...
Banksy
Nice fieldart
Johanna
Wenn ich mich richtig erinnere, hat das bereits Sonja Lyubomirsky ("GLücklich sein") festgestellt (i...

Suchen in HappyTimes

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen