Papierlose Buchhändler: Jedes 3. Buch ist bereits ein eBook - Neuer eReader "Tolino Vision"


So liest man heute: eReader Tolino Vision

Am 5. April, also gerade noch vor Ostern, präsentiert die "tolino-Initiative" der grossen Buchhändler Weltbild, Club Bertelsmann, Hugendubel, Thalia und der Deutschen Telekom als Technologie- und Innovationspartner ihr neustes Lesegerät den "Tolino Vision" mit innovativem Flachdisplay und vielen technischen Neuerungen. Die Buchhändler liegen damit genau im Trend, denn: Bereits jedes 3. Buch ist heute ein elektronisches Buch, das bequem und völlig papierlos auf einem Reader gelesen wird.

Neuer eReader: Tolino Vision

Der neue tolino vision setzt mit neuem Design und flacher, Smartphone-ähnlicher Oberfläche neue Massstäbe bei den Lesegeräten.
Er punktet mit brillantem HD-Display und bietet dank E Ink Carta-Technologie ein deutlich kontrastreicheres Schriftbild für ein optimiertes Leseerlebnis. Durch den Einsatz der neuesten Prozessorgeneration ist der tolino vision zudem spürbar schneller beim Um- oder Schnellblättern. Er bietet ausserdem viele neue Software-Features: So können Nutzer beispielsweise die Sprache des tolino vision von Deutsch auf Englisch umstellen und ihn durch eine Zahlensperre vor unbefugtem Zugriff durch Dritte schützen. Das Gerät ist ab dem 5. April 2014 bei Weltbild erhältlich, die Preise sehen Sie hier:

Bei Weltbild ist schon jedes dritte Buch ein eBook

In sehr kurzer Zeit haben es die tolino-Partner geschafft, eine erfolgreiche und starke Alternative für digitales Lesen zu etablieren: Mit einem Marktanteil von 35 Prozent in Deutschland ist der tolino auf Anhieb als starke Nummer zwei im Markt eingestiegen (GfK). Ebenso ist es in der Schweiz gelungen, den tolino als echte Alternative für das digitale Lesen zu etablieren.

Bestseller werden bereits zu 60% als Online-Bücher gekauft

Gerade im Bestsellerbereich sind laut Rita Graf die Anteile noch höher, so erzielt der aktuelle Bestseller von Frank Schätzing "Breaking News" bereits einen eBook-Anteil von 60%. Bei Weltbild rechnet man weiter mit starkem Wachstum im eBook-Bereich. "Unser Komplett-Paket für das digitale Lesen ist sehr attraktiv. Durch das offene System sind die Leser mit dem tolino nicht an einen bestimmten Anbieter gebunden."

Über 1 Million verfügbare eBooks

"tolino steht für das grösste deutschsprachige eBook-Angebot am Markt mit über 1 Mio. verfügbaren eBooks, davon rund eine halbe Million auf Deutsch", so die Weltbild Geschäftsführerin. "Der tolino kommt gut bei unseren Kunden an - das zeigen der sensationelle Marktanteil und das extrem gute Feedback der Kunden. Das erwarten wir auch für das Nachfolgegerät", freut sich Graf.

Quellen: OTS - Weltbild Verlag GmbH
Bild: © Tolino.ch

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...
Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...