Zeit mit Ihrem Hund zu verbringen könnte helfen, Ihren Blutdruck zu senken


Der beste Freund des Menschen

Neue Forschungsergebnisse deuten daraufhin, dass die Gegenwart von Hunden helfen kann, Bluthochdruck bei älteren Erwachsenen unter Kontrolle zu bringen. Die Gegenwart eines Hundes kann den Blutdruck des Besitzers deutlich senken, wenn er seinen täglichen Aktivitäten nachgeht - das haben neue Forschungsergebnisse von der Universität von Maryland gezeigt. Die Studie, die durch Mittel aus dem WALTHAM Centre for Pet Nutrition unterstützt wurde, untersuchte Tierhalter über 50 Jahre mit leichter Hypertonie oder einer Vorstufe von Hypertonie und stellte fest, dass ihr Blutdruck niedriger war, wenn Hunde anwesend waren. Diese Ergebnisse deuten daraufhin, dass Hunde wirkungsvoll im Rahmen von Interventionen zur Verlangsamung der Entwicklung einer Hypertonie bei älteren Erwachsenen eingesetzt werden könnten.

"Die Senkung des Blutdrucks ist das wichtigste therapeutische Ziel bei der Behandlung von Hypertonie", sagte die Leiterin der Studie Erika Friedmann, Professorin an der Universität von Maryland. "Dies ist die erste Studie, die den Blutdruck unter normalen Lebensbedingungen in Gegenwart von Tieren untersucht hat. Sie ermöglichte uns, die Echtzeit-Wirkung von Haustieren im Alltag ihrer Besitzer zu bewerten. Diese Studie erweitert unsere Kenntnisse über die möglichen positiven Auswirkungen, die Hunde als Haustiere auf den Blutdruck von Patienten mit Hypertonie haben könnten. Die Ergebnisse untermauern zudem die zunehmende Zahl von Nachweisen dafür, dass Tiere bei der Verbesserung der allgemeinen und der Herz-Kreislauf-Gesundheit eine therapeutische Rolle spielen können."

Durchgeführt wurde die Studie mit Erwachsenen im Alter ab 50 Jahren, die Haustierbesitzer waren, ihren Haushalt selbst führten und einen leicht erhöhten Blutdruck hatten. Eine Mehrheit der Teilnehmer unterzog sich bereits einer Erstbehandlung für Bluthochdruck und nahm Medikamente zur Blutdrucksenkung ein. Im Gegensatz zu früheren Studien wurde der Blutdruck automatisch alle 20 Minuten mit einem kleinen Gerät gemessen, das die Tierhalter am Körper trugen, während sie ihren normalen täglichen Aktivitäten nachgingen. Die Messungen wurden auf diese Weise an drei separaten Tagen während eines Studienzeitraums von drei Monaten aufgezeichnet und sie ermöglichten den Forschern, auch andere Faktoren als die Gegenwart des Haustiers zu berücksichtigen, die den Blutdruck beeinflusst haben könnten. Dazu gehörten körperliche Aktivität und die Stimmung des Besitzers.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Anwesenheit eines Hundes mit einem deutlich niedrigeren systolischen Blutdruck (das ist der Druck beim Zusammenziehen des Herzmuskels) und diastolischen Blutdruck (Druck beim Entspannen des Herzmuskels) verbunden war. Die Forscher beobachteten ausserdem die Auswirkungen der Gegenwart von Hauskatzen auf den Blutdruck. Ihre Ergebnisse zeigten, dass bei Anwesenheit der Hauskatze der diastolische Blutdruck eines älteren Erwachsenen im Durchschnitt niedriger und der systolische Blutdruck höher war.
Dieses Ergebnis war unerwartet, da frühere Studien einen Zusammenhang zwischen Katzen und vermindertem Stress sowie niedrigerem diastolischem und systolischem Blutdruck gezeigt hatten. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, bei denen die Arten der Interaktionen und die körperliche Tätigkeit der Katzeninhaber beobachtet werden sollten.

Der Erfinder des Mars-Schokoriegels hiess wirklich Mars

Die Studie wurde von WALTHAM mitfinanziert, dem wissenschaftlichen Institut für Mars Petcare, das zur Mars Incorporation gehört, die auch den bekannten Schokoriegel herstellen.

1911 erstellte Frank C. Mars die ersten Mars-Riegel in seiner Küche in Tacoma, Washington, und legte damit den Grundstein für die Gesellschaft Mars als Süsswarenhersteller. In den 1920er Jahren trat Forrest E. Mars Senior in das Geschäft seines Vaters ein, und zusammen brachten sie den Schokomilchriegel MILKY WAY auf den Markt. Mars hat seinen Geschäftssitz in McLean, Virginia, und besitzt sechs Geschäftsbereiche, einschliesslich Haustierpflege, Schokolade, Wrigley, Lebensmittel, Getränke, Symbioscience und mehr als 72.000 angeschlossene Unternehmen.

 

Originaltext: Mars Petcare and Waltham
Bild: cc_sonya-etchison-Fotolia.com

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Karl-Heinz
Da immer mehr Menschen sich um ein politisches Amt mit großartigem Einkommen und sonstigen Vergünsti...
Gretchen
I love Trump! ♥♥♥
Ericj
Aber dafür könnte man doch bestimm eine Steuer erheben.

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Manni
Hört auf Euch zu streiten....bleibt gesund und denkt dran wir haben alle nur noch ein paar Jahre bis...
Love
"Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich."
Aristoteles
Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...