WWF Magazin mit Tipps von „Glücksexperten“, unter anderem von HappyTimes-Herausgeber Benjamin Bürge


Titelseite des neuen WWF Magazin 3/2013

Werbung

Das soeben im Europäischen Branchenwettbewerb mit Gold ausgezeichnete WWF-Magazin, ist dieser Tage in einer Auflage von 118’000 Exemplaren an die WWF-Mitglieder und -Gönner versandt worden. Mit vielen interessanten Artikeln, wie zum Beispiel über das paradiesische Great Barrier Reef und Gründen, warum die Energiewende ein Erfolg wird. Auf einer Doppelseite in der Mitte gaben überdies in dieser Ausgabe ausgewählte „Glücksexperten“ Tipps über nachhaltige Zufriedenheit, darunter auch HappyTimes-Herausgeber Benjamin Bürge:

Wellness für die Seele

Corina Gyssler hat rund um eine witzige Illustration von Svenja Plaas Zitate von so betitelten „Glücksexperten“ gruppiert mit der Überschrift „Wellness für die Seele“ als persönliche Tipps für nachhaltige Zufriedenheit. Zufriedenheit also, die nicht einfach mit Geld erkauft ist, und für die nicht die Natur schlussendlich die Zeche bezahlen soll.

Viele prominente und bekannte Personen kamen dabei zu Wort. Zum Beispiel die Astrologin und als Madame Etoile bekannte Monica Kissling, die nicht, wie man es vielleicht erwarten könnte, das Glück der Erde in den Sternen sucht, sondern rät, nicht in der Zukunft, sondern im Sich-Einlassen auf den Moment und dem Wertschätzen des Lebens Glück zu suchen. Ein schöner Tipp!

Auch Lach-Coach und Humortrainer Christian Hahahablützel (er schreibt seinen Namen selber manchmal so) kam zu Wort, und der für das Jahr 2013 als Master ausgezeichnete Chocolatier David Pasquiet gab die schöne Weisheit zu bedenken, dass die kleinen Dinge des Alltags glücklich machen – wie zum Beispiel hin und wieder ein Stückchen Schokolade. Fein! Da hat er absolut recht!

„Es muss nicht immer Rio sein“

Auch HappyTimes Herausgeber Benjamin Bürge durfte sich als Glücksexperte betitelt geehrt fühlen, denn auch er wurde von Corina Gyssler angefragt, was er fürs umweltverträgliche, nachhaltige Glück empfehle. Und Bürge riet, statt stets in den Ferien in die Ferne zu schweifen, das Glück doch auch einmal ganz im Nahen in der schönen Schweiz zu suchen: „Es muss nicht immer Rio sein um unvergessliche Ferien zu erleben!“

WWF Magazin auf 100% Recyclingpapier gedruckt

Das WWF Magazin erscheint 4-mal jährlich für WWF-Mitglieder und -Gönner. Es wird in Winterthur auf 100% Recyclingpapier klimaneutral gedruckt. Das nächste WWF-Magazin Nr. 4/2013 erscheint am 15. November 2013. 

Werden Sie Mitglied oder Gönner des WWF, und erhalten Sie die nächste Ausgabe ebenfalls: 

www.wwf.ch 

 

Quelle: WWF Magazin 
Bild: © HappyTimes – WWF Magazin Ausgabe 3/2013

Werbung