«Ich bin mein eigener Coach»

(Publireportage) Menschen suchen nach einfachen, aber wirksamen Methoden, um ihre Leistungsfähigkeit zu steigern und erfolgreicher zu werden. Wie aber gelingt es, die vielen Anforderungen in Beruf und Privatleben besser zu meistern und gleichzeitig die eigene "Selbstsabotage" zu vermeiden? Anhand von vier Grundrichtungen der Persönlichkeit bietet der langjährige Coach und Ausbildungsleiter Urs R. Bärtschi den Lesern eine vergnügliche und sehr griffige Anleitung zur besseren Selbsteinschätzung. Wer sich darauf einlässt, lernt sich besser kennen und gewinnt mehr Gelassenheit, Sicherheit und Glück auf allen Ebenen, beruflich wie privat.

Unterhaltsam schildert der Urs R. Bärtsch in seinem neuen Buch ein Verfahren, das von den individuellen Stärken und Möglichkeiten jedes Einzelnen ausgeht und konkrete, handlungsorientierte Wege zur Ausschöpfung des eigenen Potenzials eröffnet und gleichzeitig zur Minimierung unbewusster Selbstsabotagen führt.

Die vier Grundrichtungen der Persönlichkeit

Anhand von vier Grundcharakteren – dem Geschäftigen, dem Konsequenten, dem Freundlichen und dem Gemütlichen – bietet Urs Bärtschi den Lesern eine griffige Anleitung zur besseren Selbsteinschätzung. Die «Grundrichtungen der Persönlichkeit» verdeutlichen bestehende Grundüberzeugungen, sowie Denk- und Verhaltensmuster und zeigen innere Dialoge auf: Gespräche und Debatten mit dem eigenen Ich. Der Leser lernt die eigene Grundrichtung kennen und kann danach auch die Menschen im Umfeld besser einschätzen. Das Verfahren basiert auf Stärken und Möglichkeiten und zeigt konkrete, handlungsorientierte Wege zur Ausschöpfung des eigenen Potenzials auf. Gleichzeitig werden negativ sabotierende Stimmen bewusst gemacht, die uns daran hindern wollen.

Weil es Ihr Leben ist

Wir sabotieren uns selbst, indem wir uns in unseren Selbstgesprächen bestätigen: „Ich bin eben so!“ oder „Das geht sicherlich wieder schief!“. Die automatisierten Denkmuster funktionieren bestens und haben sich schon tausendfach bewährt. Viele Menschen stehen sich selbst im Weg und geben dem inneren Saboteur zu viel Freiraum. So können sie ihr volles Potential nicht ausschöpfen. Jede Grundrichtung der Persönlichkeit hat seine eigenen sabotierenden "Grundüberzeugungen". Bärtschi greift in seinem Buch diese inneren Stimmen auf und zeigt konkrete Möglichkeiten auf, diese inneren Saboteure zu entlarven und neue Entwicklungsrichtungen zu trainieren.
 

In der Praxis kann das erworbene Wissen in verschiedenen Fragestellungen gewinnbringend eingesetzt werden:

-       Stärkung des Selbstmanagements

-       Stressregulation

-       Veränderungsprozesse

-       Berufs- und Karriereplanung

-       Teamentwicklung

-       Kommunikation und Konfliktlösung

-       Führungsverhalten

 

Lernen Sie das Buch kennen: www.ich-bin-mein-eigener-coach.ch

 

Angaben zum Buch:

Titel:                       Ich bin mein eigener Coach

Untertitel:               Wie Sie innere Gegensätze in Autonomie verwandeln

Autor:                     Urs R. Bärtschi

ISBN:                     978-3-658-02965-4

Herausgeber:         Springer Gabler Verlag

Anzahl Seiten:       132

Preis:                     sFr. 28.90

Erhältlich in jeder Buchhandlung oder in jedem Onlineshop.

 

Über den Autor

Urs R. Bärtschi, Inhaber und Leiter der Coachingplus GmbH(www.coachingplus.ch). Bärtschi ist seit fast 20 Jahren als Coach und Berater tätig. Als Ausbildungsleiter unterrichtet den 10-tägigen Studiengang für angewandtes Coaching, eine der meistbesuchten Coaching-Ausbildungen in der Schweiz. Die Ausbildung fokussiert sich auf die Schwerpunkte Persönlichkeitsentwicklung, Laufbahnberatung, Führungstraining und Konfliktmanagement. 

 

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare (1)

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...
Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...