Schweizer Frauen wählen ihre Liebhaber ganz bewusst: Wir verraten worauf Frauen als Erstes achten

paar_cc_A-i-A-Fotolia_13271576_XS

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck

Der Mann ist der Jäger, die Frau die Beute – dieses Klischee hat ausgedient. Frauen agieren in der Liebe heute autonomer und selbstbestimmter als jemals zuvor, wie eine neue Studie des Premium Casual Dating Portals Secret zeigt. So verhalten sich Frauen heute keinesfalls mehr passiv und abwartend, wenn sie ihrem potenziellen Liebhaber beim ersten Date gegenüber sitzen. Stattdessen analysieren Schweizer Frauen ganz genau das Aussehen, die Gesprächsführung und das Verhalten ihres potenziellen Mr. Rights. Secret hat dazu über 1.000 ausgesuchte weibliche Mitglieder befragt. Das Ergebnis: 88 Prozent der Frauen versuchen schon beim ersten Kennenlernen, die verborgenen Qualitäten ihres Gegenübers einzuschätzen. Die Männerwelt dürfte überrascht sein, worauf Frauen achten:

{loadposition partner}

Handpflege bei Männern Pflicht

Wenn es darum geht, die Liebhaberqualitäten eines Mannes abzuschätzen, stehen bei den meisten Frauen vor allem die Hände im Fokus: Zwei Drittel der Befragten analysieren diese als Erstes und stellen sich schon während des Dates vor, wie es ist, von diesen Händen verwöhnt zu werden. Ein muskulöser V-förmiger Oberkörper ist ebenfalls von Interesse – 61 Prozent der Frauen checken bewusst, ob die Statur des Mannes mit ihren Vorstellungen übereinstimmt. Der Mund landet auf dem dritten Platz – jede Zweite überlegt sich ganz genau, ob sie die entsprechenden Lippen auf den ihren spüren möchte. Aber auch Männer, die einen knackigen Po haben, können punkten – 26 Prozent der Frauen schliesst vom Hinterteil auf entsprechende Liebhaberqualitäten.

Auch Verhalten und Auftreten sind für Frauen wichtige Kriterien, wenn es darum geht, einzuschätzen, ob ein Mann als Objekt der Begierde taugt. Die Umfrage von www.secret.ch zeigt, männliches Auftreten ist nach wie vor gefragt! Drei Viertel der Frauen geben an, Männern den Vorzug zu geben, die selbstbewusst, aber nicht arrogant wirken. Ausserdem überzeugen Männer, die für ein interessantes Gespräch sorgen: 66 Prozent der Damenwelt findet, dass eine gute Unterhaltung für die gewisse Spannung sorgt und Lust auf mehr macht.

Auch die Themen beim erstem Flirt sind nicht unwichtig: Auf keinen Fall sollte der Mann an Komplimenten sparen – Frauen wünschen sich Bestätigung und mögen es, wenn er seine Faszination offen zeigt (60 Prozent). Kommt es zum ersten Kuss, achtet knapp die Hälfte der Damen ganz genau auf seine Technik und wie sich seine Lippen anfühlen.

Knapp jede Dritte legt Wert darauf, dass der Mann sich langsam annähert – sie möchte schliesslich die Spannung geniessen und folgert vom richtigen Tempo seiner Berührungen auf ein gutes Timing beim Liebesspiel.

Wichtig sind zudem gute Manieren: Ein Drittel der Frauen beobachtet ihren potenziellen Lover beim Essen und Trinken ganz genau. Nur wer sich als Geniesser zu erkennen gibt, kann bei diesen Frauen auf weitere sinnliche Freuden hoffen.

Poser können bei der Damenwelt hingegen nur selten punkten. Durch spendierte Drinks (17 Prozent), den Kleidungsstil (13 Prozent) und Beruf (19 Prozent) lassen sich die wenigsten Frauen beeindrucken.

 

Quelle: OTS – Originaltext: FriendScout24 (Deutschland)
Bild: cc_A-i-A-Fotolia.com
 

Werbung